FAQ zum Stadtradeln

Viele Frage, noch mehr Antworten: In unserem F.A.Q.-Bereich haben wir Ökolöwen die Fragen gesammelt, die uns am häufigsten gestellt werden.  Hier erfährst Du, wie das STADTRADELN genau funktioniert, wie Du mitmachen kannst und warum der Wettbewerb nicht nur den Klimaschutz, sondern auch die Mobilitätswende unterstützt.

Radfahrer:innen auf der Leipziger Radnacht

Was ist eigentlich das STADTRADELN? Warum sollte ich dabei mitmachen? Wie kann ich meine Kilometer sammeln? Diese Fragen hören wir Ökolöwen oft. Deshalb haben wir die Antworten für die zusammengetragen. Scroll Dich einfach durch unsere Liste mit Fragen und klicke auf das "+", um die Antwort zu erfahren.

Was ist das STADTRADELN?

Das STADTRADELN ist ein bundesweiter Wettbewerb, bei dem jedes Jahr tausende Städte und Kommunen in ganz Deutschland über einen Zeitraum von drei Wochen teilnehmen. Das Ziel ist es, in diesen 21 Tagen möglichst viele Alltagswege mit dem Fahrrad zurückzulegen – denn das spart nicht nur CO2, sondern setzt auch ein deutliches Zeichen für den Radverkehr.

Deshalb ist es auch egal, ob du bereits ein:e Fahrradenthusiast:in bist und ohnehin jeden Tag mit dem Fahrrad fährst oder dein Fahrrad bisher eher angestaubt in der Ecke rumsteht. Am Ende heißt es: Jeder Kilometer zählt, erst recht wenn du ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hättest.

Während des bundesweiten Wettbewerbszeitraums (1. Mai bis 30. September) werden sämtliche Radkilometer zusammengezählt und ausgewertet. So entsteht eine Rangliste an Städten und die aktivsten Regionen landen auf dem Siegertreppchen. Doch nicht nur im bundesweiten Vergleich, auch in Leipzig selbst wird sich verglichen: Du kannst Dich nicht nur mit Deinen Teammitgliedern messen, sondern euer Team steht auch in Konkurrenz zu allen anderen Teams. So förderst du Deinen Ehrgeiz, den Klimaschutz und die Mobilitätswende zugleich.

Warum soll ich mitmachen?

Ob Fahrradenthusiast:in oder Gelegenheitsradler:in: Beim STADTRADELN kommt es darauf an, dass möglichst viele Menschen mitmachen. Unser Motto: Jeder Kilometer zählt. Das gilt nicht nur, wenn Du sonst mit dem Auto unterwegs gewesen wärst und CO2 vermeidest. Denn die Ergebnisse des STADTRADELN haben eine Wirkung auf Entscheidungsträger:innen in Politik und Verwaltung.

Du fährst ohnehin schon fast jede Strecke mit dem Fahrrad? Dann mach mit! Jeder Kilometer zählt. Denn mit Deiner Teilnahme zeigst Du Entscheider:innen in Politik und Verwaltung, wie wichtig Dir Klimaschutz und Radverkehrsförderung ist. Als große Gruppe von Radfahrenden zeigen wir ihnen außerdem, wie relevant das Fahrrad als Verkehrsmittel in Leipzig ist und wie viele Wege im Alltag mit dem Rad zurückgelegt werden. So bekommen wir mehr Platz im Straßenraum.

Du fährst nur wenig Fahrrad und eher kurze Strecken? Dann macht mit! Jeder Kilometer zählt.  Das gilt besonders, wenn Du sonst mit dem Auto unterwegs gewesen wärst. Mit dem Wechsel aufs Fahrrad vermeidest Du klimaschädlichen Emissionen, besonders bei Kurzstrecken, und leistest so einen Beitrag zum Klimaschutz. Außerdem: Das STADTRADELN ist ein gemeinschaftliches Projekt. Jede:r trägt so viel bei, wie er oder sie kann und möchte. Und vielleicht fährst Du bisher ja so wenig Fahrrad, weil Du Dich auf Leipzigs Radwegen nicht sicher fühlst? Mit Deiner Teilnahme verstärkst Du das Signal für mehr Radverkehrsförderung!

Wann findet das STADTRADELN statt?

Der bundesweite Wettbewerb findet immer vom 1. Mai bis 30. September statt, denn die Städte und Kommunen treten nicht zeitgleich, sondern gestaffelt an. Jede Region kann selbst entscheiden, welchen Zeitpunkt sie wählt. Es müssen nur stets 21 Tage am Stück sein.

In Leipzig findet das STADTRADELN in diesem Jahr vom 9. bis 29. September. Die Radkilometer können aber auch noch bis zu einer Woche später, also bis zum 6. Oktober 2022, nachgetragen werden.

Wie gelingt die Anmeldung?

Schritt 1: Registriere Dich beim STADTRADELN. Dazu musst Du Deine Daten (Name. Mail) angeben und ein Passwort festlegen. Fertig.

Schritt 2: Wähle eine Kommune aus, für die Du antreten möchtest. In diesem Fall: Leipzig.

Schritt 3: Nun kannst du entweder einem bestehenden Team, beispielsweise uns Ökolöwen oder dem Offenen Team Leipzig, beitreten oder ein eigenes Team gründen. Wer ein neues Team gründet, wird automatisch zu dessen Teamkapitän:in. Wichtig: Dein Team muss jedes Jahr neu angelegt werden, es wird nicht aus vergangenen Jahren übernommen. Deine persönlichen Ergebnisse kannst du allerdings weiterhin einsehen.

Schritt 4: Gewinne so viele Mitglieder für dein Team, wie möglich. Frag deine Freund:innen, Bekannten, Verwandten und Kolleg:innen, ob sie mitmachen möchten. Denn umso größer das Team, desto mehr Spaß macht der Wettbewerb. Desto größer sind Leipzigs Chancen auf den Sieg. Und desto größer sind die Chance Deines Teams auf einen der attraktiven Preise.

Du hast keinen Internetzugang oder kennst eine Person, die teilnehmen möchte, aber keinen Internetzugang hat? Kein Problem. Wir erledigen die Registrierung und tragen auch die gesammelten Kilometer ein. Einfach telefonisch unter 0341 24255855 oder per E-Mail bei uns melden.

Was sind Unterteams?

Seit 2020 können Teilnehmende beim STADTRADELN nicht nur einem Team beitreten, beispielsweise von ihrem Arbeitsgeber, ihrer Schule, einem Verein oder im Freundeskreis, sondern darin auch ein Unterteam gründen, beispielsweise für die jeweilige Abteilung oder Klasse. Die eingetragenen Kilometer zählen dann sowohl für das jeweilige Unterteam, als auch für das Hauptteam.

Und so geht's: Bei Deiner Anmeldung suchst Du dir zuerst Dein Hauptteam aus und trittst diesem bei. Anschließend kannst Du im eingeloggten Bereich unter „Mein Team“ auf „Team gründen oder vergrößern" klicken und dann "Neues Unterteam gründen“ oder "Unterteam beitreten" auswählen.

Wie erfasse ich meine Strecken?

Um deine Radkilometer zu sammeln und einzutragen, hast du mehrere Möglichkeiten.

Die App

Nutze die STADTRADELN-App und zeichne deine gefahrenen Kilometer direkt per GPS auf. Die Ergebnisse werden Deinem Konto automatisch angerechnet. Das erspart die viel Zeit und Mühe, und hat zudem noch Vorteile für den Radverkehr in Leipzig. Die App funktioniert allerdings auch ohne Tracking, sodass Du Deine gesammelten Radkilometer dort auch händisch eintragen kannst. Hier geht's zum DOWNLOAD der App.

Ein Hinweis in eigener Sache: Wir Ökolöwen, als lokale Koordinator:innen für das STADTRADELN in Leipzig, haben nur sehr wenig Einfluss auf die technische Funktionalität dieser App. Wir bemühen uns allerdings sehr, sie Jahr für Jahr durch unser und euer Feedback an die Entwickler:innen zu verbessern.

Der Webseite

Du kannst deine Radkilometer mit einem Kilometerzähler (Tacho, Fahrradcomputer) oder mit einem Routenplaner (Naviki) erfassen. Diese kannst du dann entweder regelmäßig auf der Webseite des STADTRADELN eintragen, oder für den Zeitraum des Wettbewerbs in unserem Radkilometerbogen vermerken und am Ende gesammelt eintragen.

Das gilt übrigens nicht nur für Dich selbst, sondern auch für Gruppen, beispielsweise Schulklassen: Du kannst die gesammelten Kilometer für mehrere Radelnde im selben Radelkalender eintragen. WICHTIG ist dabei nur, dass Du die genaue Anzahl an Personen angibst, für die Kilometer eingetragen werden.

Übrigens: Die gefahrenen Kilometer können bis eine Woche nach Ende des Wettbewerbes, also bis zum 6. Oktober 2022, nachgetragen werden.

Analog

Du hast keinen Internetzugang oder kennst eine Person, die teilnehmen möchte, aber keinen Internetzugang hat? Kein Problem. Wir erledigen die Registrierung und tragen auch die gesammelten Kilometer ein. Einfach telefonisch unter 0341 24255855 oder per E-Mail bei uns melden.

Wird da nicht geschummelt?

Das STADTRADELN ist ein freundschaftlicher Wettbwerb und lebt vom Fair-Play-Gedanken. Wir vertrauen deshalb auf die Ehrlichkeit der Teilnehmer:innen und hoffen, dass diese beim Eintragen der Kilometer ehrlich sind. Wenn uns die Ergebnisse einer Person allerdings zu ambitioniert erscheinen, beispielsweise bei 1.000 Kilometern am Tag, dann sprechen wir den/die Teilnehmer:in auch darauf an.

Wir behalten uns das Recht vor, Teams vom Wettbewerb zu disqualifizieren.
Welchen Platz macht mein Team?

Für die Teilnehmenden beim STADTRADELN stellen sich stets drei Fragen: Wo stehe ich in meinem Team? Auf welchem Platz liegt mein Team im regionalen Vergleich? Und wie weit vorn liegt Leipzig beim bundesweiten Wettbewerb?

Unter diesen Links behältst du stets den Überblick:

Für die Anzeige der anderen Sonderkategorien, einfach in der Ergebnisliste für Leipzig auf www.stadtradeln.de/leipzig, oben links das Klappmenu öffnen und die gewünschte Kategorie auswählen.

Was gibt es zu gewinnen?

Jedes Jahr stellen wir Ökolöwen einige Preisgelder im Gesamtwert von 1.000 Euro sowie weitere Gewinne für die ambitioniertesten Teams der Stadt in Aussicht. So auch in diesem Jahr. Denn bei unserer Preisverleihung im Oktober verlosen wir unter den 50 aktiven Teams mit den meisten Radkilometern jeweils 250 Euro.

Außerdem zeichnen wir Ökolöwen die fleißigsten Teams in diesen Kategorien aus:

  • Bestes Team mit den meisten Kilometern (Bronze, Silber und Gold)
  • Team mit dem höchsten Kilometerschnitt (Bronze, Silber und Gold)
  • Team mit den meisten Mitgliedern
  • Fahrradaktivstes Team der Stadtverwaltung
  • Beste Stadtratsfraktion
  • Bestes Mitglied des Leipziger Stadtrates
  • Bestes Unternehmen
  • Fahrradaktivste KITA
  • Fahrradaktivste Schule
  • Fahrradaktivster Verein
Wie kann mein Team gewinnen?

Die Preisgelder im Gesamtwert von 1.000 Euro verlosen wir Ökolöwen im Rahmen unserer Preisverleihung im Oktober, bei der wir auch die ambitionierten Teams küren. Um eine Chance auf das Preisgeld zu haben, muss Dein Team es unter die 50 aktivsten Teams in Leipzig schaffen. Danach entscheidet das Glück: Wir losen vier Gewinnerteams, die jeweils einen Check von 250 Euro überreicht bekommen. Folgende Spielregeln gilt es zu beachten:

1. Allgemein:

Für die Teilnahme am Wettbewerb gelten die Spielregeln der STADTRADELN-Bundeskampagne

2. Teilnahmeschluss:

Die 50 besten Teams, die für Leipzig am STADTRADELN teilnehmen, sind automatisch Teil der Verlosung. Ausgenommen sind die Teams der Veranstalter und Organisatoren. Namentlich sind das: Ökolöwe – Umweltbund Leipzig e.V.; Leipzig ist Klimabewusst; ADFC – Leipzig; -Offenes Team-. Der Veranstalter ist berechtigt, einzelne Teilnehmer von der Verlosung auszuschließen, wenn berechtigte Gründe, wie z.B. Verstoß gegen die Spielregeln, Beeinflussung der Verlosung, Manipulation etc. vorliegen.

3. Verlosung:

Verlost werden 4 x 250€. Dieses Preisgeld wird im Rahmen der Abschlussveranstaltung unter den 50 besten Teams des Wettbewerbs STADTRADELN verlost. Um gewinnen zu können, muss ein Mitglied des Teams anwesend sein! Das Geld wird nach der Veranstaltung auf das Bankkonto des Teamkapitäns überwiesen. Die Bankdaten werden vertraulich behandelt und werden nur einmalig für die Überweisung verwendet.

4. Jugendschutz:

Gewinne werden nicht an Minderjährige unter 18 Jahren ausgegeben. Die Teamkapitäne müssen über 18 Jahre alt sein.

5. Veröffentlichung von Daten:

Die Namen der Gewinner können im Radio, in Printmedien, TV und im Internet (Foto, Video) veröffentlicht werden.

Die passende Antwort war nicht dabei? Unser Projektleiter fürs STADTRADELN, Matthias Uhlig, hilft Dir gerne weiter: Schreib ihm eine E-Mail (stadtradeln@oekoloewe.de) oder ruf direkt an (0341 24255855).

Das STADTRADELN ist ein Wettbewerb des Klima-Bündnis – veranstaltet von der Stadt Leipzig und dem Ökolöwen – Umweltbund Leipzig e.V. Das STADTRADELN wird aus Spenden sowie Beiträgen unserer Mitglieder finanziert und vom Amt für Umweltschutz der Stadt Leipzig gefördert.
 

Stadtradeln in Leipzig - gemeinsam radeln für's Klima!

Leipziger Radnacht

FAQ zum Stadtradeln