Schriftgrösse A A
Ökolöwe - Umweltbund Leipzig e.V.
20.02.2017 (aktualisiert am 21.02.2017)

Baumschutz in Sachsen - Jetzt Petition unterzeichnen!

Baumschutz in Sachsen - Jetzt Petition unterzeichnen! Die Petition "Baumschutzgesetz verabschieden - Kommunalen Baum- und Gehölzschutz in Sachsen wieder ermöglichen" kann dafür sorgen, dass die Stadt Leipzig ihren Baumschutz in Zukunft wieder selbst gestalten und ihren individuellen Bedürfnissen anpassen kann.
weiter ...
09.02.2017 (aktualisiert am 16.02.2017)

Verlust von Grün in Leipzig

Verlust von Grün in Leipzig

Auf Ihre Hilfe kommt es an!


Unschöne Anblicke wie diesen bekommt man zurzeit häufiger zu Gesicht. Grund dafür ist der baldige Beginn der sogenannten Schonzeit am 1. März. Wer von diesem Tag an bis zum 30. September Hecken, Bäume, Röhrichtbestände oder ähnliches
weiter ...
06.02.2017 (aktualisiert am 06.02.2017)

Zukunftsplan für den Nahverkehr

Zukunftsplan für den Nahverkehr

Sie sind gefragt!


Wie soll sich der öffentliche Personenverkehr in Leipzig entwickeln? Die Zukunft des ÖPNV steht auf dem Scheideweg. In welche Richtung es geht, beschreibt der Nahverkehrsplan, welcher Ende des Jahres beschlossen werden soll. Der Ökolöwe wird zu diesem Plan Position beziehen. Dazu brauchen wir Ihre Hinweise. Schreiben Sie uns Ihre Vorschläge, Wünsche und Kritikpunkte.

weiter...

27.01.2017 (aktualisiert am 01.02.2017)

Tourismus im Leipziger Auwald

Tourismus im Leipziger Auwald

Umweltverbände legen Beschwerde bei Landesdirektion Sachsen ein


Gemeinsam mit dem BUND Sachsen, NuKLA und NABU-Regionalverband Leipzig haben wir bei der Landesdirektion Sachsen Beschwerde gegen das Wassertouristische Nutzungskonzept in der Region Leipzig – kurz WTNK – eingelegt. Das WTNK hat erhebliche ökologische Auswirkungen.
weiter ...
27.01.2017 (aktualisiert am 27.01.2017)

Für Mitglieder: Gemeinsam gärtnern :: Zusammen wachsen

Für Mitglieder: Gemeinsam gärtnern :: Zusammen wachsen

Als "Grüne Oase" ist der Stadtgarten ein anschauliches Beispiel für eine bewusst ökologische Stadtentwicklung sowie ein gefragter Umweltbildungsstandort. Gemeinsam mit euch wollen wir jetzt neue Wege gehen und uns weiterentwickeln!

 

weiter ...

26.01.2017 (aktualisiert am 27.01.2017)

Baumfällungen in der Nonne

Baumfällungen in der Nonne

Uns erreichten in den letzten Tagen viele Nachfragen zu den Forstarbeiten im Auwald. Insbesondere im Bereich der "Nonne" finden aktuell Fällungen statt, die vom Ausmaß und Eindruck massiv wirken. Doch gibt es wichtige Gründe und auch Grund zur Hoffnung, dass der Abschnitt im Auwald und auch der Waldbereich "Nonne" in Zukunft gestärkt werden.

weiter ...
25.01.2017 (aktualisiert am 26.01.2017)

Bäume und Sträucher gerettet – Kompromiss für Quartiersplatz an der Karli

Bäume und Sträucher gerettet – Kompromiss für Quartiersplatz an der Karli

Viel Aufregung erzeugten die in der LVZ bekannt gewordenen Umbaupläne der Stadtverwaltung. Die Grünanlage an der Karl-Liebknecht-Straße (LWB/Volkshaus) sollte denkmalschutzgerecht gestaltet und Bäume gefällt werden.
Der Ökolöwe erfuhr erst aus der Zeitung von dem Vorhaben und nahm sich der Sache gleich an.

weiter ...
20.01.2017 (aktualisiert am 07.02.2017)

Zukunftsplan für den Nahverkehr

Zukunftsplan für den Nahverkehr

Sie sind gefragt!


Wie soll sich der öffentliche Personenverkehr in Leipzig entwickeln? Die Zukunft des ÖPNV steht auf dem Scheideweg. In welche Richtung es geht, beschreibt der Nahverkehrsplan, welcher Ende des Jahres beschlossen werden soll. Der Ökolöwe wird zu diesem Plan Position beziehen. Dazu brauchen wir Ihre Hinweise. Schreiben Sie uns Ihre Vorschläge, Wünsche und Kritikpunkte zur aktuellen Situation von Bus und Bahn in Leipzig.
weiter ...
18.01.2017 (aktualisiert am 19.01.2017)

Salz: besser in die Suppe als auf den Gehweg

Salz: besser in die Suppe als auf den Gehweg

Der Winter hat Leipzig fest im Griff und der Ökolöwe beobachtet, dass Mieter und auch Hausmeisterdienste noch sehr häufig mit Salz streuen. Laut Winterdienstsatzung der Stadt Leipzig ist das allerdings aus gutem Grund verboten! Dennoch müssen Privatpersonen auf Wegen nicht rutschen.

weiter ...
12.01.2017 (aktualisiert am 17.01.2017)

Füttern verboten

Füttern verboten

Wildtiere brauchen keine Essensreste!


Enten füttern im Park und Nutrias streicheln an Leipzigs Flüssen? Den Wildtieren tut man damit leider keinen Gefallen. Nutrias, Eichhörnchen und Co. sind keine Haustiere, sie suchen sich ihr Futter selbst. Fakt ist: Das permanente Überangebot an Essensresten verunreinigt unsere Parks und Stadtgewässer und sorgt für viel zu große Tieransammlungen.

weiter ...
nach oben

BITTE UNTERSTÜTZEN SIE UNS! JETZT!

Über 1.000 Mitglieder und SpenderInnen sichern unsere Existenz und stärken unser umweltpolitisches Gewicht. Unterstützen auch Sie unser Engagement für den Umweltschutz und für Leipzig.

Mitglied werden

Online spenden

Förderspende

 

 

NEWSLETTER

bestellen

abbestellen

Bestellen Sie hier den Aufkleber "Plastik verrottet nicht":

Mitmachen! Wo fehlen Bäume?

Baumkampagne

Projekt Mach´s leiser

machs leiser

Spendenkonto

GLS Gemeinschaftsbank eG

IBAN: DE46 4306 0967 0020 4214 00

BIC: GENODEM1GLS

Für Spendenquittung bitte Briefpostadresse angeben.

FÖRDERER

Bestimmte Projekte im Natur- und Umweltschutz sowie in der Umweltbildung werden gefördert von der Stadt Leipzig: Amt für Umweltschutz, Amt für Stadtgrün und Gewässer oder Jugendamt.
Weitere Fördermittelgeber und Sponsoren werden auf der jeweiligen Projektwebsite genannt. Wir danken allen Förderern für die Unterstützung.

MITGLIED DER GRÜNEN LIGA