Wann, wenn nicht heute?


Wenn schon, denn schon!


PETITION: Pop-up RADWEGE FÜR LEIPZIG

Weltweit schaffen Städte im Eiltempo mehr Platz für Radfahrer:innen mit sogenannten Pop-up-Radwegen. Die Stadt Leipzig will das nicht! Das nehmen wir Radfahrer:innen nicht hin. Unterschreibe hier die Petition für Pop-up-Radwege in Leipzig.

 

 

 

Wann, wenn nicht heute?


Wenn schon, denn schon!


*Hurra! Wir sind 2.000 Ökolöwen stark!

Gemeinsam haben wir einen wichtigen Meilenstein geschafft und sogar übertroffen: Wir sind nun 2.018 Ökolöwen! Sei auch dabei, werde Teil der Ökolöwen-Gemeinschaft und fördere starken Umwelt- und Klimaschutz in Leipzig.

 

 

Wann, wenn nicht heute?


Wenn schon, denn schon!


Jetzt Blühpat:in werden!

Lust auf mehr Artenvielfalt und bunte Blühinseln vor Deiner Tür? Mach mit beim Ökolöwen-Projekt Leipzig blüht auf und bringe eine Baumscheibe zum Blühen! Was es dazu braucht, erfährst Du hier.

PM Wo bleibt mein Radweg?! Ökolöwe startet Petition für Pop-up-Radwege

Leipzigs Umweltverein Ökolöwe hat genug von der Hinhaltetaktik der Stadtverwaltung und startet eine Petition für mehr Radwege in Leipzig. Weltweit schaffen Städte gerade im Eiltempo mehr Platz für Radfahrer und Radfahrerinnen mit sogenannten Pop-up-Radwegen. "Die Stadt weigert sich solche neuen Radwege anzulegen. Das nehmen wir nicht länger hin", sagt Tino Supplies, verkehrspolitischer Sprecher des Ökolöwen. "Wir fordern den Stadtrat und Baubürgermeister Dienberg auf: Handeln Sie jetzt!"

PM Ökolöwe: Ohne Giftraketen ins neue Jahr!

Die Niederlande haben als erstes ein landesweites Feuerwerksverbot für Silvester ausgerufen, um die schon überlasteten Krankhäuser nicht am Jahreswechsel durch Böllerunfälle noch mehr zu belasten. Auch in vielen deutschen Städten wie Kiel, Köln und Berlin wird erneut ein Feuerwerksverbot diskutiert. Laut dem Leipziger Umweltbund Ökolöwe muss auch Leipzig böllerfrei ins neue Jahr wechseln und das jedes Jahr.

PM Ökolöwe macht sich für "Bosco Verticale" auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz stark

Wohnen und arbeiten im vertikalen Wald? Mit den berühmten Bosco Verticale in Mailand wurden die ersten vertikalen Wälder in Europa gepflanzt. "Ein Wald, der wortwörtlich in den Himmel wächst, ist längst keine Utopie mehr", sagt Friederike Lägel, umweltpolitische Sprecherin der Ökolöwen und fordert: "Ein vertikaler Wald und hängende Gärten, sowas muss auf den Wilhelm-Leuschner-Platz!"

Samstag, 7. November 2020

Entfällt: Pflanzaktion in Lindenau

Samstag, 14. November 2020

Entfällt: Pflanzaktion in Reudnitz

Mittwoch, 2. Dezember 2020

Treffen der AG Naturschutz

Dienstag, 8. Dezember 2020

Treffen der AG Abfall