Leipzigs leuchtender Fahrradplan

Leipzigs leuchtender Fahrradplan

Um gute und sichere Radwege zu planen und Netzlücken zu erkennen, benötigen Verkehrsplaner:innen verlässliche Daten. Diese konnten wir 2020 mit dem Ökolöwen-Projekt STADTRADELN liefern.

Heatmap Radverkehr © Oekoloewe

Wo sind regelmäßig viele Radelnde unterwegs? Wo läuft’s flüssig und wo müssen wir als Radfahrer:innen permanent an roten Ampeln warten? Wo und warum werden bestimmte Radwege gemieden und andere Routen bevorzugt? Die Antworten auf diese Fragen suchen wir Ökolöwen zusammen mit der Stadt Leipzig und der TU Dresden mit dem Forschungsprojekt MOVEBIS.

Endlich flächendenkende Daten für Leipzigs Radverkehr

Im STADTRADELN-Jahr 2019 hatten wir den Fokus darauf, mit dem Tool RADAR punktuell Hinweise zur Verbesserung der Leipziger Radinfrastruktur an die Stadtverwaltung zu geben. Im Jahr 2020 ist es uns dann gelungen, auch das Projekt MOVEBIS nach Leipzig zu holen und in das STADTRADELN zu integrieren.

Jetzt gibt es für Leipzig endlich etwas, dass für die Planung des Autoverkehrs seit vielen Jahrzehnten ganz normal ist: Einen flächendeckenden Datensatz. Dieser Datensatz ist jetzt auch für alle Interessierten zugänglich. Dadurch hatten auch wir Ökolöwen die Möglichkeit, die Daten genauer zu analysieren

Fleißige STADTRADLER:innen

Heatmap Radverkehr Leipzig gesamt ©OEKOELOWE
Einfach auf's Bild klicken für größere Ansicht

Während des STADTRADELN vom 4. bis 24. September 2020 haben Leipzigs Radfahrer:innen insgesamt 56.938 Radfahrten mit einer Gesamtlänge von 234.000 km aufgezeichnet. Das ist laut TU Dresden ein ausgezeichneter Wert und entspricht einer sehr guten Netzabdeckung. Damit gehören Leipzigs Stadtradler:innen auch in Sachen Streckenerfassung zu den fleißigsten Deutschlands.

Dafür bedanken wir Ökolöwen uns bei Dir und allen anderen engagierten Stadtradler:innen in Leipzig! Wir Ökolöwen haben nun daraus eine Heatmap generiert, die eine Visualisierung der Rohdaten darstellt. Sie vermittelt einen guten Eindruck darüber, wo die Stadtradler:innen während des Wettbewerbes in der Stadt unterwegs waren. *

*Hinweis zu den Daten: In dem Datensatz ist sehr deutlich die Route der Leipziger RADNACHT 2020 zu erkennen. Diese verlief um den Innenstadtring und die B2. Da diese der Auftakt zum STADTRADELN war, wurde die Strecke sehr oft mit der App aufgezeichnet und verfälscht den Datensatz an dieser Stelle.

Hauptstraßen sind auch die Hauptrouten für den Radverkehr

Der Blick auf die Heatmap zeigt sehr deutlich: Wir Radfahrer:innen nutzen in erster Linie die Hauptstraßen, auch bei schlechten Bedingungen. Sie sind einfach die direkten Wege zwischen unseren Zielen. Deshalb brauchen wir in Leipzig ein lückenloses Netz von guten und sicheren Radwegen auf allen Hauptstraßen.

Netzlücken schließen

Heatmap mit Netzlücken ©Ökolöwe
Heatmap mit geplanten Netzerweiterungen

Zusätzlich zu den Radrouten entlang des Straßennetzes sind für Leipzigs Radfahrer:innen stressfreie Alternativrouten sehr wichtig. Hier lassen sich auf der Heatmap noch einige größere schwarze Flecken erkennen. Dort ergänzen die von uns Ökolöwen geforderten neuen grünen Wegeverbindungen Aktiv-Achse Süd, Parkbogen Ost und der Bahnbogen Gohlis perfekt das Leipziger Netz.

Potenziale für neue ECHTE Fahrradstraßen

Auch in einigen Nebenstraßen können wir stark leuchtende Linien erkennen (z.B. in der Fockestraße). Diese stark von uns Radfahrer:innen genutzten Nebenstraßen bieten sich als ECHTE Fahrradstraßen mit Modalen Filtern und Vorfahrt den Radverkehr an. Denn ein engmaschiges Netz mit kurzen und direkten Verbindungen ist für uns Radfahrer:innen sehr wichtig. Wir wollen auch in Nebenstraßen sicher und komfortabel unterwegs sein und nicht durch tiefe Schlaglöcher oder über Kopfsteinpflaster hoppeln.

Wo siehst Du noch Potenziale?

Die Daten aus dem Projekt MOVEBIS sollen uns helfen, Leipzigs Fahrradinfrastruktur in den kommenden Monaten und Jahren zu perfektionieren. Wo siehst Du noch Straßen, an denen es klemmt? Schick uns gerne Deine Eindrücke, die Du von den Karten bekommst. Die Daten helfen auch uns Ökolöwen dabei, unsere Handlungsempfehlungen an die Stadtverwaltung und die Politik auf eine fundierte Datengrundlage zu stellen.

Wer sich die Daten ganz genau auschauen möchte, dem empfehlen wir außerdem die Karte von Stadtradler Paul Benjamin.

Gibt es MOVEBIS auch beim STADTRADELN 2021?

Wir Ökolöwen setzen uns dafür ein, dass wir in Leipzig auch im Jahr 2021 wieder Teil von MOVEBIS sein können, um den Datensatz mithilfe der vielen Tausend Stadtradler:innen kontinuierlich weiter zu verbessern. Alle Informationen dazu findest Du pünktlich zum Start des STADTRADELN auf: www.oekoloewe.de/stadtradeln

Das STADTRADELN ist eine Kampagne des Klima-Bündnis – veranstaltet von Stadt Leipzig und Ökolöwe – Umweltbund Leipzig e.V. sowie gefördert vom Amt für Umweltschutz der Stadt Leipzig.

Zurück