Artikel zum Schlagwort Fahrverbote

PM Ökolöwen starten die Leipziger Umwelttage am 5. Ju ...

Am Weltumwelttag, dem 5. Juni, starten die Ökolöwen die Leipziger Umwelttage. Und in diesem Jahr finden sie erstmals digital statt: Ob Kurzvideos mit Garten-Hacks für das naturnahe Gärtnern, DIY-Tutorials zu selbstgemachten Haushaltsmitteln, Podcasts zur fairen Kaffee-Produktion oder eine Klima-Rallye per App durch die Leipziger Innenstadt – verschiedene digitale Formate laden die Leipzigerinnen und Leipziger dazu ein, eine nachhaltige und umweltbewusste Lebensweise für sich zu entdecken.

PM „Der Floßgraben ist kein Disney-Land“ - Ökol ...

Der Floßgraben liegt im streng geschützten Auwald. Hier hat die Natur das Vorrecht und nicht der Tourismus. „Der Floßgraben ist kein Disney-Land“, sagt Friederike Lägel, umweltpolitische Sprecherin des Ökolöwen. „Dass sich die Natur den Floßgraben zurückerobert und den Motorbooten endgültig die Durchfahrt versperrt, ist das Beste, was den geschützten Arten passieren kann!“

Presseeinladung: Fußgänger gehen vor - Ökolöwen rol ...

Sehr geehrte Damen und Herren, jeder kennt es: Falsch geparkte Autos versperren Fußgängerinnen und Fußgängern an Kreuzungen den Weg, fehlende Übergänge machen die Straßenüberquerung zur Geduldsprobe. Das wollen die Ökolöwen ändern und räumen dazu am Dienstag, den 25. Februar, den Weg für Leipzigs Fußgängerinnen und Fußgänger frei. Die Ökolöwen schieben Falschparker aus dem Weg und rollen Zebrastreifen aus, damit Menschen zu Fuß sicher und zügig über die Straße kommen.

Presseeinladung: Save the Seed mit Milky Chance

Sehr geehrte Damen und Herren, die Ökolöwen laden zusammen mit der Band Milky Chance am Mittwoch, den 12. Februar, von 14 bis 15 Uhr zu einer gemeinsamen Aktion in den Stadtgarten Connewitz ein. Unter dem Motto Save the Seed sind Leipzigerinnen und Leipziger eingeladen, 1.000 Samentütchen aus altem Zeitungspapier gemeinsam upzucyceln und mit samenfestem Saatgut aus dem Stadtgarten Connewitz zu befüllen.

PM Leipziger Umwelttage & Ökofete 2020 - Bewerbungspha ...

Für die diesjährigen Leipziger Umwelttage und die Ökofete nehmen die Ökolöwen ab sofort Bewerbungen entgegen. Die Leipziger Umwelttage finden vom 5. bis 21. Juni 2020 statt. Ob Exkursionen, Diskussionen oder Workshops – im Veranstaltungsprogramm dreht sich alles rund um Umwelt, Nachhaltigkeit und Naturschutz sowie um kluge Ideen für eine zukunftsfähige Gesellschaft.

PM Ökolöwe: Neuer Nahverkehrsplan legt Grundlage für ...

Der Ökolöwe zeigt sich mit dem neuen Leipziger Nahverkehrsplan zufrieden, der nun vom Stadtrat beschlossen wurde. „Nach Jahren der Kürzungen geht Leipzig im ÖPNV nun wieder in die Offensive. Der neue Nahverkehrsplan verbindet einen vernünftigen Ausbau der Kapazitäten bei Bus und Bahn mit dem Ende der langjährigen Leipziger Fahrpreisspirale im ÖPNV“, erklärt Tino Supplies, verkehrspolitischer Sprecher des Ökolöwen.

PM Natur- und Artenschutz im Leipziger Auwald gestärkt

Der Leipziger Stadtrat hat den Forstwirtschaftsplan mit den Forderungen des Ökolöwen beschlossen. „Ab sofort haben Forstwirtschaftspläne naturschutzfachliche Auflagen“, sagt Friederike Lägel, umweltpolitische Sprecherin vom Ökolöwen. „Das war ein wichtiger Schritt für den Natur- und Artenschutz im Leipziger Auwald. Stark gefährdete Arten wie Eremit, Mittelspecht und Mopsfledermaus sind an alte und totholzreiche Wälder gebunden und das gilt es zu fördern.“

Presseeinladung: 365-Euro-Jahresticket in Ratsversammlu ...

In der Ratsversammlung am Mittwoch entscheidet der Stadtrat über den neuen Nahverkehrsplan. Der Plan verankert die zentralen Leitplanken für die Entwicklung des öffentlichen Nahverkehrs in Leipzig bis zum Jahr 2030. Die Einführung des 365-Euro-Jahrestickets ist darin bisher überhaupt noch nicht eingeplant. „Über 20.000 Leipzigerinnen und Leipziger haben bereits für das 365-Euro-Jahresticket unterschrieben und richten damit ein deutliches Signal an den Stadtrat. Das 365-Euro-Jahresticket muss mit in den Nahverkehrsplan“, sagt Tino Supplies, verkehrspolitischer Sprecher des Ökolöwen.

PM Ökolöwe: Alter Eiche wird Schutzstatus entzogen

Einer 130 Jahre alten Eiche in Leipzig wurde nach nur zwei Monaten der Schutzstatus als Naturdenkmal wieder aberkannt. Obwohl die Naturschutzbehörde keine Zweifel an der Schutzwürdigkeit der Eiche hat, konnte der Flächeneigentümer den Schutzstatus anfechten. Seit 20 Jahren war dies der erste Einzelbaum in Leipzig, der auf Antrag des Ökolöwen als Naturdenkmal gesichert wurde.

PM Workshop: Zero Waste

Die Ökolöwen laden am Donnerstag, den 21. November, um 18 Uhr zu einem Workshop mit Inga Kälber in die Umweltbibliothek Leipzig ein. Die Gründerin der Informationsplattform Zero Waste Deutschland stellt gemeinsam mit den Teilnehmenden müllfreie Alternativen für den Alltag her.

PM Internat. PARK(ing) Day in Leipzig - Mehr Pl ...

Am Freitag, den 20. September, werden in vielen Städten weltweit PKW-Stellplätze für einige Zeit zu grünen PARKs. Unter dem Motto ‚Mehr Platz für Verkehrswende und Klimaschutz‘ zeigen diese tem-porär umgestalteten Parklücken, wie sich Straßen und Plätze noch lebenswerter gestalten lassen. Auch in Leipzig beteiligen sich unter Organisation des Ökolöwen zahlreiche Initiativen an diesem weltweiten Aktionstag.

Medieninformation: Gemeinsam für eine blühende Stadt

Die Ökolöwen und die Sparkasse Leipzig machen sich gemeinsam stark für eine blühende Stadt. Zusammen mit Schülerinnen und Schülern sowie Eltern der International School Leipzig haben sie weitere Baumscheiben auf der Könneritzstraße in Schleußig mit insektenfreundlichen Wildstauden bepflanzt. Damit setzen sie die Aktion fort und werten die Straße mit bunten, artenreichen Blühflächen weiter auf.

PM Wassertouristisches Nutzungskonzept – Verbände er ...

BUND Leipzig, NABU Leipzig, Ökolöwe sowie der Bürgerverein Pro Leipzig erklären ihren Rücktritt vom Runden Tisch zur Fortschreibung des Wassertouristischen Nutzungskonzepts (WTNK). Begründet wird der Rücktritt durch die fehlende Diskussion zur Gewässerentwicklung mit durchaus auch touristisch und sportlich relevanten Alternativen sowie einer fehlenden Folgenbetrachtung, die die Umsetzung des WTNK mit sich bringt.

PM Vortrag: Mehr Artenvielfalt auf Leipzigs Grünfläch ...

Die Ökolöwen laden am Donnerstag, den 20. Juni, um 19 Uhr zu einem Vortrag über mehr Artenvielfalt auf Leipzigs Grünflächen in die Umweltbibliothek Leipzig ein. Friederike Lägel, umweltpolitische Sprecherin der Ökolöwen und Michael Schulze, Amt für Stadtgrün und Gewässer der Stadt Leipzig, gehen der Frage nach, wie eine veränderte Pflege der öffentlichen Grünflächen die Biodiversität in der Stadt erhöhen kann.

PM Ökolöwen laden am Sonntag zur Ökofete in den Clar ...

Als Höhepunkt der Leipziger Umwelttage laden die Ökolöwen am Sonntag, den 16. Juni, zur Ökofete auf der Anton-Bruckner-Allee im Clara-Zetkin-Park ein. Mit etwa 15.000 Besucherinnen und Besuchern ist sie die größte Umweltverbrauchermesse Mitteldeutschlands. Vereine, Verbände und Unternehmen präsentieren von 12 bis 19 Uhr an über 160 Ständen eine bunte Vielfalt rund um Umwelt, Nachhaltigkeit und Naturschutz.

PM Stadtrat beauftragt Konzept für 365-Euro-Jahrestick ...

Der Ökolöwe begrüßt die Stadtratsentscheidung, den Oberbürgermeister mit der Erstellung des Konzepts für die Einführung des 365-Euro-Jahrestickets zu beauftragen. Für Tino Supplies, verkehrspolitischer Sprecher des Ökolöwen, ist der Beschluss des Stadtrats ein wichtiger erster Schritt: „Wir Leipziger brauchen endlich einen attraktiven Nahverkehr zu erschwinglichen Preisen. Leipzig muss Pilotregion für vorbildlichen Nahverkehr in Sachsen und ganz Deutschland werden. Das 365-Euro-Jahresticket nach Wiener Modell macht dies möglich.“

Presseeinladung: 365-Euro-Jahresticket in Ratsversammlu ...

In der Ratsversammlung am Mittwoch entscheidet der Stadtrat, ob der Oberbürgermeister bis Jahresende ein Konzept für die Einführung des 365-Euro-Jahrestickets vorlegen soll. Im Vorfeld der Stadtratssitzung nimmt der Ökolöwe von allen Leipzigerinnen und Leipzigern symbolisch Vorbestellungen für das 365-Euro-Jahresticket vor dem Neuen Rathaus entgegen.

PM Fast 10.000 Unterschriften für 365-Euro-Jahresticke ...

Der Appell des Ökolöwen zur Einführung des 365-Euro-Jahrestickets für Bus und Bahn in Leipzig erfährt ungebrochen großen Zuspruch. Fast 10.000 Leipzigerinnen und Leipziger senden mit ihrer Unterschrift ein klares Signal für das 365-Euro-Jahresticket an den Stadtrat. Dieser entscheidet kommende Woche, ob der Oberbürgermeister ein Konzept für die Einführung des günstigen Jahrestickets vorlegen soll.

PM Film & Gespräch: Die Wiese - ein Paradies nebenan

Die Ökolöwen zeigen am Dienstag, den 30. April um 17 Uhr gemeinsam mit der Kinobar Prager Frühling den Dokumentarfilm ‚Die Wiese – Ein Paradies nebenan‘. Vor Filmbeginn erwartet die Besucherinnen und Besucher eine thematische Einführung durch die Ökolöwen. Außerdem stellt Michael Schulze, Amt für Stadtgrün und Gewässer der Stadt Leipzig, die Pläne zur Anlage von Blühstreifen in Leipziger Parks vor.

PM Gelder der Kohlekommission sollen Leipzig zur Pilotr ...

Der ÖKOLÖWE setzt sich dafür ein, Leipzig als Pilotregion für vorbildlichen Nahverkehr auf die Strukturförderliste der Kohlekommission zu setzen und damit die Einführung des 365-Euro-Jahrestickets nach Wiener Modell zu ermöglichen. Dazu wendet sich der ÖKOLÖWE in einem Offenen Brief an Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung und Sachsens Ministerpräsidenten Michael Kretschmer.

PM Ökolöwe: 365-Euro-Jahresticket findet weiterhin gr ...

Die ÖKOLÖWEN waren in dieser Woche mit Informationsständen in Leipzig unterwegs und haben Unterschriften für das 365-Euro-Jahresticket gesammelt. Der Appell zur Einführung eines 365-Euro-Jahrestickets erfährt sehr großen Zuspruch: Binnen kürzester Zeit haben mehr als 3.500 Leipzigerinnen und Leipziger für das günstige 365-Euro-Jahresticket unterschrieben.

Presseeinladung: Ökolöwe sammelt Unterschriften für ...

Sehr geehrte Damen und Herren, der Appell zur Einführung eines 365-Euro-Jahrestickets erfährt weiterhin überwältigenden Zuspruch. Binnen kürzester Zeit haben mehr als 3.000 Leipzigerinnen und Leipziger den Appell für das günstige 365-Euro-Jahresticket unterschrieben. Der ÖKOLÖWE sammelt am Freitag, den 1. März, zusammen mit dem SPD-Ortsverband Leipzig Südwest an zwei Leipziger Straßenbahnhaltestellen Unterschriften für das 365-Euro-Jahresticket.

PM Über Nacht: Mehr als 1.000 Unterschriften für 365- ...

Der Appell zur Einführung eines 365-Euro-Jahrestickets erfährt überwältigenden Zuspruch. „Über Nacht haben mehr als 1.000 Leipzigerinnen und Leipziger den Appell für das günstige 365-Euro-Jahresticket unterschrieben. Nach zwei Tagen konnten wir schon knapp 2.000 Unterstützerinnen und Unterstützer gewinnen“, zeigt sich Tino Supplies, verkehrspolitischer Sprecher des ÖKOLÖWEN, beeindruckt.

PM Ökolöwe: Mehr Grün bei Bebauung auf dem Wilhelm-L ...

Heute wurden die Entwürfe zur Teilbebauung des Wilhelm-Leuschner-Platzes vorgestellt. Friederike Lägel, umweltpolitische Sprecherin des ÖKOLÖWEN: „Wieder nur Beton und kaum Grün. Der Leuschner-Platz ist wieder einmal ein Beispiel, dass ohne ökologisch wirksame Begrünung gebaut werden soll. Es fehlen Fassadenbegrünung, Dachbegrünung, großzügige Hecken und Bäume.“ Diese müssen auf der Fläche integriert sein, um auch zukünftig einen ökologisch bedeutsamen, innerstädtischen Lebensraum zu sichern.

PM Appell: Ökolöwe forciert Einführung des 365-Euro- ...

Leipzigs Nahverkehr muss attraktiver werden, damit alle Leipzigerinnen und Leipziger auch in Zukunft mobil sein können, ohne dass die Stadt im Verkehr erstickt. Deshalb fordert der ÖKOLÖWE das 365-Euro-Jahresticket für Leipzig nach Wiener Modell. „Wir Leipzigerinnen und Leipziger brauchen endlich einen attraktiven Nahverkehr zu erschwinglichen Preisen. Mit dem 365-Euro-Jahresticket können wir für 1 Euro am Tag durch die ganze Stadt fahren“, sagt Tino Supplies, verkehrspolitischer Sprecher des ÖKOLÖWEN.

PM Ökolöwe: Wirksame Maßnahmen für saubere Luft sin ...

Die größten Probleme in Leipzig liegen seit Jahren in der schlechten Luftqualität und dem Lärm in dicht bebauten Straßen. Ursache ist vor allem der Kfz-Verkehr. Daher will die Stadt den Kfz-Verkehr an Hotspots reduzieren, an denen die Luft besonders durch Schadstoffe belastet ist. Hierfür hat die Stadt Leipzig nun den Luftreinhalteplan aus dem Jahr 2009 überarbeitet und beschlossen.

PM Floßplatz wird 2019 umgestaltet – Ökolöwen für ...

Das Amt für Stadterneuerung wird ab Mitte 2019 die östliche Seite des Floßplatzes aufwerten. Geplant ist, den gesamten Straßenzug auf der östlichen Seite denkmalgerecht umzugestalten und als öffentlichen Raum nutzbar zu machen. Die Ökolöwen fordern die Stadtverwaltung auf, bei der Umgestaltung auch an die Kinder und Jugendlichen im Viertel zu denken.

PM Kein Geld für neue Straßenbäume im Leipziger Haus ...

Im aktuellen Entwurf des Leipziger Haushaltsplans sind für die nächsten zwei Jahre keine Investitionen für zusätzliche Neupflanzungen von Straßenbäumen vorgesehen. Es sind lediglich Mittel zur Unterhaltung von Straßenbäumen eingeplant. Diese sichern jedoch nur den aktuellen Bestand, sorgen aber nicht für neue Straßenbäume. Aus diesem Grund haben sich die Ökolöwen nun in einem offenen Brief an die Stadträtinnen und Stadträte gewandt.

PM Aktionstag: Abfall vermeiden und richtig entsorgen

Die Ökolöwen laden gemeinsam mit der Stadtreinigung Leipzig und dem Zweckverband Abfallwirtschaft Westsachsen (ZAW) am Samstag, den 17. November, zu einem Aktionsstand in die Innenstadt ein. Zwischen 10 und 16 Uhr können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger am Stand in der Petersstraße, Ecke Schillerstraße über alltägliche Abfallentsorgung und -vermeidung informieren.

Presseeinladung: Leipzigs beste Stadtradler 2018 werden ...

Sehr geehrte Damen und Herren, Leipzigs erfolgreichste Teams des Stadtradelns 2018 werden am Montag in der Alten Handelsbörse von Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal und Nico Singer, Geschäftsführer des Ökolöwen, im festlichen Rahmen ausgezeichnet. Auf ihren täglichen Wegen hatten insgesamt 8.500 aktive Radfahrerinnen und Radfahrer im September in drei Wochen über 1,6 Millionen Kilometer „erradelt“. 

PM Stadtradeln 2018: Leipzig ist fahrradaktivste Stadt ...

Das STADTRADELN 2018 in Leipzig ist mit einem neuen Rekord zu Ende gegangen. Die 9.000 aktiven Radfahrerinnen und Radfahrer sind in den letzten drei Wochen auf ihren täglichen Wegen durch die Stadt insgesamt über 1,6 Millionen Kilometer geradelt. Damit ist Leipzig die fahrradaktivste Stadt im bundesweiten Wettbewerb vor Berlin, München und vielen anderen Großstädten.

PM Internationaler PARK(ing) Day in Leipzig

Am Freitag, den 21. September, werden in vielen Städten weltweit PKW-Stellplätze für einige Zeit zu autofreien Bereichen. PARKs, temporär umgestaltete Parklücken, laden zum Verweilen ein und zeigen, wie sich Straßen und Plätze noch besser nutzen lassen. Auch in Leipzig beteiligen sich unter Organisation des Ökolöwe – Umweltbund Leipzig e.V. zahlreiche Initiativen an diesem weltweiten Aktionstag.

PM KLAK Fahrradkino im Clara-Zetkin-Park

Am Mittwoch, den 12. September 2018 macht das KLAK Fahrradkino Halt auf dem Platz „Die Warze“ an der Sachsenbrücke im Clara-Zetkin-Park. Die Vorführung beginnt um 20 Uhr. Das KLAK-Fahrradkino Projekt tourt bereits seit Anfang Mai durch Deutschland und thematisiert Klimaschutz und Mobilität über Leinwände und alternative Veranstaltungsprogramme an insgesamt 16 ausgewählten Orten.

PM Ökolöwe: Neue Straßenbäume für Leipzig, aber no ...

Die Stadt Leipzig setzt die Pflanzaktion von neuen Straßenbäumen fort. Baumlose Straßen vor allem in dicht bebauten Gründerzeitvierteln bekommen Grün. Bisher wurden neue Straßenbäume ausschließlich im Rahmen von komplexen Straßenbaumaßnahmen gepflanzt. In diesem Jahr legt die Stadt Leipzig zusätzlich zu neuen Straßenbäumen auch neue Baumscheiben an.

PM Der Ökolöwe lädt am Sonntag zur Ökofete in den C ...

Als Höhepunkt der Leipziger Umwelttage lädt der Ökolöwe am Sonntag, den 24. Juni zur Ökofete auf der Anton-Bruckner-Allee im Clara-Zetkin-Park ein. Mit etwa 15.000 Besuchern und Besucherinnen ist sie das größte Umweltfest Mitteldeutschlands. Vereine, Verbände und Unternehmen präsentieren von 12 bis 19 Uhr an über 150 Ständen eine bunte Vielfalt rund um Umweltschutz, Naturschutz und Nachhaltigkeit.

PM Leipzigs Grün braucht einen Schutzstatus

Der Stadtrat hat das Beteiligungskonzept für die Erstellung des „Masterplan Grün Leipzig 2030“ beschlossen. Die Erarbeitungsphase des Masterplans sieht vor, die Bevölkerung sowie die Umweltverbände mit verschiedenen Formaten intensiv zu beteiligen. Damit wird es für alle Leipzigerinnen und Leipziger möglich sein, sich für „Mehr Grün in Leipzig“ einzusetzen – z.B. per Online-Abstimmung, in Bürgerforen oder bei Quartiersspaziergängen.

Medieninformation: Altmedikamente sind Schadstoffe

Zum heutigen Tag der Apotheke präsentieren Leipziger Akteure einen Aufkleber für die Entsorgung alter Medikamente in den Apotheken. Denn viel zu oft landen Leipziger Altmedikamente in der Restmülltonne oder werden gedankenlos in der Toilette entsorgt. Doch Teile ihrer Wirkstoffe können weder in der Kläranlage, noch in der biologisch-mechanischen Abfallbehandlungsanlage herausgefiltert werden und gelangen in unsere Umwelt. Ab heute wird ein Aufkleber in allen teilnehmenden Leipziger Apotheken darauf hinweisen, dass hier Altmedikamente aus Privathaushalten zurückgenommen werden.

Presseeinladung: Tag der Apotheke

Sehr geehrte Damen und Herren,

viel zu oft landen Leipziger Altmedikamente in der Restmülltonne oder werden gedankenlos in der Toilette entsorgt. Doch die meisten Wirkstoffe können weder in der Kläranlage, noch in der biologisch-mechanischen Abfallbehandlungsanlage herausgefiltert werden und belasten zunehmend unsere Umwelt. Damit die Leipziger Altmedikamente künftig dort landen, wo sie hingehören, engagiert sich der Ökolöwe gemeinsam mit dem Sächsischen Apothekerverband e. V., dem Eigenbetrieb Stadtreinigung Leipzig und den Leipziger Wasserwerken für die richtige Entsorgung.

PM Jahnallee: Ökolöwe fordert Tempo 30 und Verkehrste ...

Die Verkehrssituation in der Jahnallee ist für den Ökolöwen nicht länger tragbar. In der Straße werden die Grenzwerte für Luftverschmutzung und Lärmbelastung deutlich überschritten. Die Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer ist nicht gewährleistet. Es sind Unfälle mit Schwerverletzten und Getöteten zu beklagen. Es können täglich Beinahe-Unfälle beobachtet werden, auch weil die Jahnallee ein stark frequentierter Schulweg ist. „Für Radfahrer ist die Jahnallee eine Todesstrecke. Hier muss endlich gehandelt werden“, sagt Tino Supplies, verkehrspolitischer Sprecher des Ökolöwen.

PM Ökolöwe: Leipzigs Grünflächen müssen insektenfr ...

In den letzten Monaten stand der Ökolöwe mit der Stadtreinigung im Austausch darüber, wie Leipzigs Grünflächen insektenfreundlicher gepflegt werden können. Der Umweltverein befürwortet daher das politische Engagement von Bündnis 90/Die Grünen, einen "Maßnahmenkatalog zum Schutz von Wild- und Honigbienen in Leipzig und Umgebung" zu erarbeiten sowie die Zustimmung seitens des Umweltdezernats.

PM Warum gibt es immer weniger Schmetterlinge, Wildbien ...

Am Dienstag, den 20. März lädt der Ökolöwe – Umweltbund Leipzig e.V. um 19 Uhr zum Vortrag in die Umweltbibliothek Leipzig ein. Dr. Matthias Nuss, Insektenforscher am Senckenberg Museum für Tierkunde Dresden und Vorsitzender des Arbeitskreises Entomologie im NABU-Landesverband Sachsen, gibt anhand von Erkenntnissen aus aktuellen Studien einen Überblick zum Ausmaß des Insektensterbens.

PM Vortrag zu Fassadenbegrünungen Kletterfix – Grün ...

Am Dienstag, den 27. Februar erklärt Michael Schlorke vom Ökolöwen, was es bei einer Begrünung mit Kletterpflanzen zu berücksichtigen gibt und wie LeipzigerInnen vom Projekt "Kletterfix" profitieren können. Mit dem Fassadenbegrünungsprojekt sorgt der Ökolöwe für mehr grüne Wände in Leipzig und berät Eigentümerinnen wie Mieter zu Begrünungsvorhaben.

PM Wiederholter Angriff auf Leipzigs grüne Lungen

Schon wieder fordern Industrie- und Handwerkskammer sowie die Ingenieurkammer Sachsen Schnellstraßen durch Leipzigs Park- und Grünanlagen und den Auwald. "Wir fordern gemeinsam mit über 11.500 LeipzigerInnen mit dem Appell "Mehr Grün für Leipzig" den Schutz unserer grünen Oasen", sagt Friederike Lägel vom Ökolöwen. "Es sind veraltete Straßenpläne, die ständig aus der Mottenkiste herausgekramt werden.