Unsere Frühblüher für Leipzig

Unsere Frühblüher für Leipzig

Wir Ökolöwen haben in den letzten Jahren über 5.000 Frühblüherzwiebeln im Leipziger Stadtgebiet gesteckt. Frühblüher sind frühe Nahrungsquellen für Wildbienen. Sie blühen zu einer Zeit, wo es kaum andere Pollen- und Nektarangebote gibt.

Elfenkrokusse im Leipziger Henriettenpark

An milden und sonnigen Frühjahrstagen kann man die ersten Wildbienen bereits Ende Februar oder Anfang März sichten. Es sind frisch geschlüpfte Jungbienen und Hummelköniginnen, die ihre Winterquartiere verlassen haben. Zu diesem Zeitpunkt sind sie hungrig auf der Suche nach Nektar und Pollen. Bäume, Sträucher, Blumen? Fehlanzeige! Um die Jahreszeit blühen nur Frühblüher und die sind für die Jungtiere überlebenswichtig. Wir Ökolöwen haben gemeinsam mit Leipzigerinnen und Leipzigern in den vergangenen Jahren in Absprache mit der Stadt Leipzig Frühblüher auf verschiedenen Grünflächen und Baumscheiben gesteckt. Über 5.000 Krokusse, Blausterne, Traubenhyazinthen aber auch Wildtulpen und Frühlingsanemonen sind so in den Boden gekommen und erfreuen seither nicht nur Bestäuber, sondern auch Passant:innen. Damit die Zwiebeln sich weiter vermehren und der Blütenteppich Jahr für Jahr wächst, haben wir Ökolöwen mit der Stadt Leipzig abgesprochen, dass an den Stellen der Rasen erst zu einem späteren Zeitpunkt gemäht wird. Nur so haben die Zwiebeln eine Chance, dauerhaft zu überleben.

Mach mit für ein artenreiches Leipzig!

Auch in diesem Jahr wollen wir wieder aktiv werden und sind auf der Suche nach Flächen! Kommt Dir eine öffentliche Grünfläche in den Sinn, die Frühblüher und somit mehr Artenvielfalt vertragen könnte? Hast Du Interesse uns bei den herbstlichen Pflanzaktionen aktiv zu unterstützen? Dann schreib uns gerne Deine Vorschläge und Ideen.

Zurück