Gießt Straßenbäume!

Gießt Straßenbäume!

Anhaltende Trockenheit und hohe Außentemperaturen machen Leipzigs Straßenbäumen auch in diesem Jahr zu schaffen. Die Vegetation droht dauerhaft Schaden zu nehmen. Deshalb unser Aufruf an Dich: Versorge den Baum vor Deinem Haus mit Wasser.

Straßenbäume gießen in Leipzig

Bäume können sich dank eines weit verzweigten, tief in die Erde reichenden Wurzelwerks normalerweise auch in der warmen Jahreszeit sehr gut selbst mit dem Lebensnotwendigen versorgen. Die wiederkehrenden Hitzeperioden in Kombination mit der langen Trockenheit im vergangenen Jahr stellt das Ökosystem jedoch vor große Herausforderungen. Bäume drohen dauerhaft Schaden zu nehmen, weil das Wasser knapp ist. Vor allem Stadtbäume haben es schwer; eingezwängt zwischen Beton und Asphalt, dringt wenig Wasser zu den Wurzeln vor. Besonders junge Bäume, deren Wurzelwerk noch nicht voll ausgebildet ist, haben ohne eine zusätzliche Wasserversorgung schlechte Überlebenschancen. Erkennbar sind sie an den sie umgebenden drei Pflanzhölzern.

Trinkschale für Tiere
Trinkschalen versorgen durstige Tiere

Bäume brauchen Deine Hilfe

Hier sind alle LeipzigerInnen gefragt: Spende auch Du dem Baum vor Deinem Haus regelmäßig Wasser - bevorzugt in den Morgen- und Abendstunden. Zweimal täglich einen 10 Liter Eimer auf der Baumscheibe verteilen, hilft den Boden locker zu halten und ihn für mögliche Regengüsse aufnahmebereiter zu machen. Damit ist der Aufwand überschaubar, der Nutzen enorm. Ansonsten gilt - jeder Eimer zählt. Auch Sträucher, Staudenbeete und Sommerblumen im öffentlichen Raum freuen sich über eine Dusche und werden nach kurzer Zeit ihre schlapp nach unten hängenden Blätter wieder aufrichten.

Wasserschalen helfen Vögeln, Igeln und Insekten

Doch nicht nur die Vegetation leidet unter den hohen Temperaturen. Zusätzlich aufgestellte Trinkschalen im Garten, Hinterhof oder der Baumscheibe bieten eine Erfrischung für Igel, Vögel und Insekten. Mit Steinen in der Trinkschale werden kleine Inseln geschaffen, die durstigen Bienen und Wespen helfen, sicher das kühle Nass zu erreichen.

Zurück