Tag 1: Veranstaltungen am 5. Juni

Die Leipziger Umwelttage am 5. Juni

Die Leipziger Umwelttage bieten ein buntes Programm mit über 100 Umweltveranstaltungen in und um Leipzig. Stöbere hier im Tagesprogramm nach der Veranstaltung Deiner Wahl!

Banner der Leipziger Umwelttage 2019

Seit über 20 Jahren gibt es sie: die Leipziger Umwelttage. Der Anlass? Ein weltweiter. Am 5. Juni ist Weltumwelttag und damit traditionell auch der Startschuss für die Leipziger Umwelttage. Abwechslungsreiche Veranstaltungen rund um die Themen Umwelt, Nachhaltigkeit und Naturschutz laden Groß und Klein vom 5. bis 16. Juni zum Erkunden, Erleben und Entdecken ein – mit Filmen, Exkursionen, Diskussionen, Führungen, Vorträgen und vielem mehr. Höhepunkt der grünen Veranstaltungsreihe ist die Ökofete am 16. Juni 2019.

Stöbere im prall gefüllten Tagesprogramm nach den Veranstaltungen Deiner Wahl oder klicke Dich durch die weiteren Veranstaltungstage - hier ist für jedeN Etwas dabei! Bei Fragen oder Anmeldungen zu einzelnen Veranstaltungen beachte bitte die Kontaktdaten der jeweiligen Veranstalter. 

Veranstaltungen der Leipziger Umwelttage am Mittwoch, den 5. Juni:

FILM: Der Junge und die Welt

10 Uhr | Ort: Cineding, Karl-Heine-Str. 83 | Unkosten: 4 €, ermäßigt 3 € | ÖPNV: Haltestelle Karl-Heine-/Merseburger Str., Tram 14 | ! empfohlen ab 8 Jahren, Voranmeldung für Gruppen, bei Bedarf Filmgespräche nach Anmeldung (siehe Kontakt)

Ein kleiner Junge begibt sich auf eine abenteuerliche Reise. Er folgt seinem Vater, der seine Familie verließ, um in der Stadt Arbeit zu finden. Die Welt, in die der Junge sich wagt, steckt voller Wunder und Schrecken. Die Lust des Jungen am Schauen und Entdecken ist riesig. Welche zauberhaften Eindrücke wird die Welt für ihn bereithalten? Ohne Dialoge beschreibt der Film auf besondere Weise den Konflikt zwischen Arm und Reich, Land und Stadt, indigenen Einwohnern und Weißen, Handarbeit und industrialisierter Arbeit.
BRA 2013, 80 Min., Animationsfilm.
Infos zu weiteren Filmvorführungen und Workshop-Angeboten unter www.landesfilmdienst-sachsen.de.

Veranstalter: Landesfilmdienst Sachsen für Jugend- und Erwachsenenbildung e.V.
Kontakt: 0341-49294910, E-Mail
Website: www.landesfilmdienst-sachsen.de
FILM: Unsere Erde

15 Uhr | Ort: Cineding, Karl-Heine-Str. 83 | Unkosten: 4 €, ermäßigt 3 € | ÖPNV: Haltestelle Karl-Heine-/Merseburger Str., Tram 14 | ! empfohlen ab 8 Jahren, Voranmeldung für Gruppen, bei Bedarf Filmgespräche nach Anmeldung (siehe Kontakt)

Dieser Film nimmt uns mit auf eine Reise, auf einen berauschenden Bilderflug über alle Kontinente hinweg, durch alle Elemente und um den gesamten Erdball herum. Dabei begegnen wir drei Muttertieren, die um das Überleben ihrer Jungen kämpfen. Allein durch die bildgewaltige Darstellung der atemberaubend schönen Vielfalt unseres Planeten weckt der Film ein Bewusstsein dafür, was wir durch den menschengemachten Klimawandel zu verlieren drohen.
GB, D, USA 2007, 99 Min., Dokumentation.
Infos zu weiteren Filmvorführungen und Workshop-Angeboten unter www.landesfilmdienst-sachsen.de.

Veranstalter: Landesfilmdienst Sachsen für Jugend- und Erwachsenenbildung e.V.
Kontakt: 0341-49294910, E-Mail
Website: www.landesfilmdienst-sachsen.de
EXKURSION: Schnipseljagd zum Tag der Umwelt

16 Uhr | Ort: Auwaldstation Leipzig, Schlossweg 11| Eintritt frei | ÖPNV: Haltestelle Lützschena, Tram 11, S-Bahn 3 | ! Voranmeldung erwünscht (siehe Kontakt)

Kommt mit, Kinder – wir navigieren uns mit Kompass und Schatzkarte in der Hand durch den Auwald! An einzelnen Stationen warten Geschicklichkeitsaufgaben und spannende Spiele auf uns. Wir lösen knifflige Rätsel und erfahren so viel Interessantes über den Lebensraum Wald. Und am Ziel unserer Reise finden wir – natürlich – einen Schatz!

Veranstalter: Auwaldstation Leipzig
Kontakt: 0341-4621895, E-Mail
Website: www.auwaldstation.de
RUNDGANG: Bundesverwaltungsgericht – die Führung durch das Haus

16 – 17.30 Uhr | Ort: Bundesverwaltungsgericht, Simsonplatz 1 | Unkosten: 8€ | ÖPNV: Haltestelle Wilhelm-Leuschner-Platz, S-Bahn 1, 2, 3, 4, 5, 6 / Tram 2, 8, 9, 10, 11, 14 | ! Anmeldung erwünscht (siehe Kontakt)

Das Bundesverwaltungsgericht ist die höchste Instanz der Verwaltungsgerichtsbarkeit. Vor der Verwaltungsgerichtsbarkeit werden regelmäßig Verfahren geführt, die Natur- und Umweltrecht betreffen. Dazu gehören zum Beispiel die Verfahren zum Berliner Flughafen und zur Planung der Elbvertiefung. Auch die Entscheidung zu möglichen Fahrverboten bei Überschreitungen der Grenzwerte war ein Fall für die Leipziger Bundesrichter. Auf der Führung wird die Architektur des Gebäudes und die Arbeit des Bundesverwaltungsgerichtes vorgestellt.

Veranstalter: Leipzig Details Stadtführungen
Kontakt: 0341-3039112
Website: www.leipzigdetails.de
FILM: Climate Warriors

17 Uhr | Ort: Kinobar Prager Frühling, Bernhard-Göring-Straße 152 | Unkosten: 7€, ermäßigt 6€ | ÖPNV: Haltestelle Connewitz Kreuz, Tram 9, 10, 11 | ! Keine Vorbestellung möglich, Tickets nur an der Abendkasse

100 Prozent erneuerbare Energie – das ist technisch längst möglich. Doch die weltweite Energiewende stockt, denn mit ihr versiegen die Geldströme von Kohle, Gas und Erdöl. Wie können wir der Gier der Energiekonzerne trotzen und den Blick auf die Zukunft des Planeten richten? Eine globale Veränderung kann nur durch eine Bewegung von unten entstehen! In seinem neuen Dokumentarfilm „Climate Warriors“ verbindet der Filmemacher und Vordenker Carl-A. Fechner Szenen aus seiner Erfolgs-Doku „Power to Change“ mit neu gedrehtem Material. Er trifft engagierte Mitmenschen in Deutschland und den USA. Dazu gehören Promis wie Arnold Schwarzenegger, Energieexperten wie Hans-Josef Fell, aber auch eine junge Generation von Klimakriegern, wie der charismatische Aktivist und Hip-Hop-Künstler Xiuhtezcatl Martinez. Sie alle kämpfen für ein Ziel: eine saubere, gerechte und sichere Welt durch erneuerbare Energien.
D 2018 von Carl-A. Fechner, 86 min., Dokumentarfilm

Veranstalter: Kinobar Prager Frühling
Website: www.kinobar-leipzig.de

RUNDGANG: Abfall-to-go-Beutel im Clara-Zetkin-Park

17.30 Uhr | Ort: Sachsenbrücke, Clara-Zetkin-Park, Anton-Bruckner-Allee 50 | Eintritt frei | ÖPNV: Haltestelle Rennbahn, Bus 60 sowie Haltestelle Klingerweg, Tram 1, 2 | ! Dauer ca. 30-45min

Abfall-to-go-Beutel © die Quernetzer
In welcher Stadt möchte ich leben? Soll sie lebenswert mit sauberen Parks sein oder kann ich meine Kinder nicht mehr draußen spielen lassen, weil die Stadt im Abfall erstickt? Die Quernetzer haben den selbsterklärenden Abfall-to-go-Beutel entworfen. Dieser soll Menschen animieren, Abfall mit dem Beutel einzusammeln, den Beutel anschließend im nächsten Mülleimer zu entleeren und ihn wieder aufzuhängen. Zusätzlich sind an den Beuteln Handschuhe befestigt. Auf dem Rundgang werden die Aufhängungsorte des Beutels gezeigt und das Anliegen der Aktion erklärt. Die Beutel werden vom 15. Mai bis 15. Juni 2019 im Clara-Zetkin-Park aufgehängt. Angesprochen werden alle PassantInnen und SpaziergängerInnen, die eigenverantwortlich etwas für ihre Stadt tun wollen.
 
Veranstalter: die Quernetzer
Kontakt: Andreas Mattern, E-Mail
Website: www.die-quernetzer.de
EXKURSION: Auf dem Weg zu Pflanzen, Gesundheit und Glück

17.30 Uhr | Ort: Kreuzung Auenstraße/Zum Waldbad (gegenüber Gaststätte ‚Grüne Aue‘), Auenstraße 33| Unkosten: 8€, Kinder frei | ÖPNV: Haltestelle Barnecker Straße, Tram 7 | ! Voranmeldung erwünscht (siehe Kontakt)

Auf in den Leipziger Auwald! Dort zeigt Euch ‚Kräuter-Ferdi‘ die hier wachsenden Pflanzen und wie die Pflanzenteile im Laufe eines Kalenderjahres von der Wurzel bis hin zum Samen als Heilmittel oder zu Speisen in der Küche zubereitet werden können. Seit über 30 Jahren befasst sich ‚Kräuter-Ferdi‘ mit Pflanzen – auf der Suche nach dem natürlichen Instinkt, der uns in der zivilisierten Gesellschaft durch die industrielle Herstellung von Nahrung abhandengekommen ist.

Veranstalter: Ferdinand Bodusch, ‚Kräuter-Ferdi‘
Kontakt: 0173-3828444, E-Mail

RUNDGANG: Unterwegs mit der AG Naturschutz

18 Uhr | Ort: Haus der Demokratie Leipzig, 1. OG links, Bernhard-Göring-Str. 152 | Eintritt frei | ÖPNV: Haltestelle Connewitz Kreuz, Tram 9, 10, 11 | ! bei gutem Wetter ist Treff im Biergarten Ilses Erika

Die AG Naturschutz der Ökolöwen pflegt und schützt seit über 25 Jahren gefährdete Biotope im Raum Leipzig. Die AG beobachtet die Populationsentwicklung seltener einheimischer Pflanzen und Tiere im Leipziger Stadtgebiet. Dazu gehören auch Exkursionen mit Feldstecher und Fotoapparat. Die Ehrenamtlichen der AG Naturschutz treffen sich immer am ersten Mittwoch des Monats 18 Uhr, um in gemütlicher Runde die nächste Aktion zu planen. Neugierig? Dann komm vorbei und begib Dich an diesem Mittwoch mit der AG zu Fuß auf eine naturkundliche Exkursion.

Veranstalter: AG Naturschutz des Ökolöwe - Umweltbund Leipzig e.V.
Kontakt: 0341-3065370, E-MailAG Naturschutz der Ökolöwen
VORTRAG: Die Wildkatze

19 Uhr | Ort: Naturkundemuseum Leipzig, Lortzingstraße 3 | Eintritt frei | ÖPNV: Haltestelle Goerdelerring, Tram 1, 3, 4, 7, 9, 12, 14, 15

NABU-Veranstaltung „Der Natur zuliebe“ mit dem Thema „Die Wildkatze“. Ein Vortrag von Theresa Warnk (BUND Sachsen).

Veranstalter: NABU Leipzig
Kontakt: 0341-6884477, E-Mail
Website: www.nabu-leipzig.de
VORTRAG: Insektenfreundlich Gärtnern

19 Uhr | Ort: Umweltbibliothek Leipzig, Bernhard-Göring-Str. 152 | Eintritt frei | ÖPNV: Haltestelle Connewitz Kreuz, Tram 10,11 | ! Anmeldung erforderlich (siehe Kontakt)

Wir können nicht auf sie verzichten! Insekten sichern unsere Nahrungsgrundlage und sorgen für Biodiversität im globalen Ökosystem. Die Naturpädagogin und Connewitzer Stadtgärtnerin Katrin Erben zeigt, wie man auch in kleinen Gärten Nahrungsräume und Brutplätze für Insekten schaffen kann.

Veranstalter: Umweltbibliothek Leipzig des Ökolöwe – Umweltbund Leipzig e.V.
Kontakt: 0341-3065185, E-Mail, Umweltbibliothek Leipzig der Ökolöwen

Schenk uns Dein 'JA'

Schenk uns Dein "JA" - werde FörderspenderIn

2019 feiern wir Ökolöwen unseren runden Geburtstag: 30 Jahre voller Arbeit und Engagement für starken Umweltschutz hier vor Ort in Leipzig. Um Drängendes noch stärker und wirksamer anzupacken, benötigen wir Dich. Deine Unterstützung stärkt unsere unabhängige umweltpolitische Arbeit, sichert die Zukunft der Ökolöwen und hilft, unsere Projekte zu finanzieren.

Schenk uns heute Dein 'JA' und werde Förderer!

Zurück