Solidarische Landwirtschaft: KoLa Leipzig

Solidarische Landwirtschaft: KoLa Leipzig

Ein nachhaltiges Leipzig bedeutet für uns ein Leipzig, welches mit lokalen, fairen und klimafreundlich produzierten Lebensmitteln versorgt wird.”

KoLa Leipzig

Team der KoLa Leipzig (c) KoLa Leipzig

Aufbau einer der größten solidarischen Landwirtschaften Europas vor den Toren Leipzigs: Dafür stehen der KoLa Leipzig 35 Hektar Land in Taucha direkt bei Leipzig zur Verfügung. Vor 100 Jahren waren hier Gemüsebaubetriebe noch gang und gäbe. Heute findet man in der Gegend fast nur Großbetriebe, welche sich auf Raps, Mais und Getreide beschränken. Direktvermarktung ist selten, aber stark nachgefragt. Auf den 35 Hektar will die Genossenschaft zusammen mit ihrem Team aus professionellen Gärtner:innen Hecken und Blühstreifen anlegen, faire Arbeitsbedingungen schaffen und ökologische Lebensmittel für Leipzig und Umgebung produzieren. Schon jetzt versorgt die KoLa Leipzig 650 Haushalte jede Woche mit Ernteanteilen, welche auf den Flächen eines befreundeten Betriebes in Taucha übergangsweise angebaut werden. Ab Herbst 2020 geht es los auf den neuen Flächen, dann will das Team mit dem Aufbau des ersten KoLa-Betriebsgebäudes, der Infrastruktur und dem Bohren des Brunnens beginnen. Mitglieder und Abnehmer:innen für Ernteanteile in verschiedenen Größen sind nach wie vor herzlich willkommen.

Kontakt: KoLa Leipzig eG, An der Schmiede 4, 04425 Taucha
Weitere Infos:
www.kolaleipzig.de

KoLa Leipzig eG: Aufbau einer der größten solidarischen Landwirtschaften Europas

KoLa Leipzig eG: Aufbau einer der größten solidarischen Landwirtschaften Europas from KoLa Leipzig on You Tube.

Zurück