Die Welt ein bißchen besser machen: Die Quernetzer

Die Welt ein bißchen besser machen: Die Quernetzer

"Ein nachhaltiges Leipzig bedeutet für uns, dass jeder anpackt, um eine lebenswerte Stadt heute und morgen zu gestalten."

Die Quernetzer, Unterstützer:innen der Leipziger Umwelttage

Abfall-to-go-Beutel © Die Quernetzer

Es gibt bereits viele gute Ansätze, um die Probleme unserer Zeit zu lösen, weswegen Die Quernetzer themenbezogen Experten zusammenbringen – quernetzen – und durch das gebündelte Potential einen größeren Wirkungskreis schaffen. Sie wollen durch Aufklären und Informieren die Menschen wieder in den Dialog bringen. Die Quernetzer möchten dazu inspirieren, selbst aktiv zu werden und die Dinge in die Hand zu nehmen, um gemeinsam die Welt jeden Tag ein bisschen besser zu machen, als sie es gestern war.

Zu den Digitalen Leipziger Umwelttagen machen Die Quernetzer besonders auf ihren Abfall-to-go-Beutel aufmerksam, den es jetzt wieder im Café Oink zum Ausleihen gibt: Nervt Dich Abfall, der achtlos weggeworfen wurde? Würdest Du gerne etwas dagegen tun? Im Café Oink am Karl-Heine-Kanal kannst Du Dir unsere Abfall-to-go-Beutel ausleihen und Deine Stadt selbst sauber halten. Wie funktioniert das Ganze? Beutel einfach im Café ausleihen, Müll sammeln, Foto machen, Müll im Abfalleimer entleeren und beim Vorzeigen des Fotos Rabatt auf Kaffee oder Tee erhalten. Handschuhe findest Du in unseren Beuteln. Und noch ein Hinweis bezüglich COVID-19: Alle Beutel werden nach einmaligem Benutzen von uns gewaschen, sodass Du immer unbenutzte Beutel erhältst.

Kontakt: c/o Impact Hub Leipzig, Rossplatz 11, 04103 Leipzig
Weitere Infos: www.die-quernetzer.de

Und so funktioniert's: Abfall-to-go-Beutel im Café Oink

Abfall-to-go-Beutel from Die Quernetzer on You Tube.

Zurück