Fläche der Kleinmesse dem Auwald zurückgeben!

Fläche der Kleinmesse dem Auwald zurückgeben!

Die Stadtverwaltung hat festgelegt, dass die Leipziger Kleinmesse umzieht. Wenn es tatsächlich dazu kommt, haben wir Ökolöwen eine klare Forderung an die Stadt!

Die Stadtverwaltung hat festgelegt, dass die Leipziger Kleinmesse umzieht. Verhandelt wird aktuell nur, wohin. Wir Ökolöwen bedauern, dass solch eine traditionelle Leipziger Institution zum Umzug gezwungen wird.

Die Fläche der Kleinmesse der Natur zurückgeben

Karte der Schwerpunktgebiete aus dem INSEK
Grünverbund stärken zwischen südlichen und nördlichem Auwald (INSEK)

Kommt es tatsächlich zu einem Umzug der Kleinmesse haben wir Ökolöwen eine klare Forderung an die Stadt Leipzig: Auf der ehemaligen Fläche der Kleinmesse ist ein Wald zu pflanzen, denn nur so lässt sich die riesige Lücke im Auwald-Gürtel vor den Toren Lindenaus schließen!

Denn: In Leipzig werden immer mehr Grünflächen zerstört und überbaut. Wir Ökolöwen sind in intensiven Gesprächen, dass am Cottaweg nun endlich mal der Spieß umgedreht und der Natur Fläche zurückgegeben wird. Auch hat sich die Stadt Leipzig selbst zum Ziel gesetzt, den Grünverbund genau hier zu stärken und die Lückenschließung als Schwerpunkt in ihrem Integrierten Stadtentwicklungskonzept “Leipzig 2030” (INSEK) festgelegt.

Zudem steht die Stadtverwaltung in der gesetzlichen Pflicht, den Leipziger Grünschwund auszugleichen. Das heißt, die Stadt muss hier der Natur Fläche zurückzugeben, die sie an anderer Stelle genommen hat.

Hier und jetzt den Appell "Mehr Grün für Leipzig" unterschreiben
Hier und jetzt den Appell "Mehr Grün für Leipzig" unterschreiben

Wir Ökolöwen fordern mit unserem Appell „Mehr Grün für Leipzig“, dass diese Kompensationsmaßnahmen auch zur Renaturierung des Leipziger Auwaldes verwendet werden. So ist die Fläche der ehemaligen Kleinmesse prädestiniert dafür, der Natur wieder Platz im urbanen Raum zu geben. Diese Fläche ist das zentrale Scharnier zwischen nördlichem und südlichem Auwald. Daher müssen die Renaturierungsarbeiten auf der Kleinmessen-Fläche direkt nach dem Umzug beginnen.

Starker Umwelt- und Naturschutz braucht einen langen Atem. Den kannst Du uns geben! Mit Deiner Förderspende. Denn unsere umweltpolitische Arbeit wird ausschließlich durch engagierte Leipziger:innen finanziert. Sei eine:r davon!

Zurück