UPDATE: Umweltbibliothek öffnet wieder am 4. Mai

Update: Die Umweltbibliothek öffnet wieder am 4. Mai

Liebe Leserin, lieber Leser,

endlich ist es soweit! Wir dürfen die Umweltbibliothek – unter Auflagen – wieder öffnen. Ab dem 4. Mai sind wir mit wichtigen Regelungen für Dich da - von Montag bis Mittwoch jeweils zwischen 14 Uhr und 18 Uhr.

Kein Stress! Wir haben das Limit bei Verlängerungen aufgehoben. Du musst also nicht sofort zu uns kommen, sondern kannst den Abgabetermin online verlängern. Kümmere Dich ab heute bitte wieder selbst um Deine Verlängerung. Falls Du Dein Passwort vergessen hast, kannst Du Dir hier ein neues Passwort zustellen lassen.

Die Regeln für Deinen Besuch:

Du brauchst einen Termin! Ohne Termin darfst Du die Bibliothek nicht betreten. Nur die angemeldete Personenanzahl darf eintreten!
Termin gibt’s im Online-Katalog oder telefonisch zu den Öffnungszeiten: 0341-3065 180

✔ Wasche Dir in den Toilettenräumen die Hände 20 Sekunden lang mit Wasser und Seife. Erst dann darfst Du die Räumlichkeiten betreten.

✔ Setze Deine Mund-Nasen-Abdeckung auf!

Halte immer Abstand von 2 Metern.

✔ Niese oder huste in Deine Armbeuge oder in ein Taschentuch.

Du kannst natürlich nach Herzenslust in den Regalen stöbern und Dir Medien ausleihen. Achte aber auf die Zeit. Unser Terminsystem funktioniert nur, wenn Du maximal 20 min bleibst. Leider dürfen wir Dir längeres Lesen, Spielen usw. nicht erlauben.

Deine Rückgaben und Ausleihen scannst Du selbst ein! Wir begleiten Dich dabei.

Medien zur Rückgabe legst Du nach dem Einscannen in die Medienkiste. Nach drei Tagen "Quarantäne" stehen sie den anderen Leser:innen wieder zur Ausleihe zur Verfügung.

Was wir zusätzlich tun, um Dich und uns zu schützen:

Wir tragen selbst Mund-Nasen-Abdeckungen

✔ Wir reinigen alle Kontaktflächen regelmäßig mit speziellem Reinigungsmittel

✔ Durch die Terminvergabe sind nur wenige Personen gleichzeitig in der Bibliothek

Ist die Umweltbibliothek zu retten? Wir haben 73x neue Hoffnung!

Damit unsere Bibliothek aber nicht für immer die Türen schließen muss, freuen wir uns sehr, wenn Du unsere Rettungsaktion unterstützt. Mittlerweile sind schon 73 (!) neue Bibo-Retter:innen unserem Aufruf gefolgt. Wir danken Euch und allen anderen Förderspender:innen der Umweltbibliothek sehr herzlich: Ihr macht uns großen Mut und ermöglicht es uns, trotz der halbierten Fördersumme weiter zu machen und zu hoffen.

In wirklich "trockenen Tüchern" ist die Umweltbibliothek Leipzig damit leider noch nicht und wir sind weiterhin auf viele weitere Bibo-Retter:innen angewiesen: Gemeinsam mit allen anderen Leser:innen kannst Du wesentlich zum Erhalt der Umweltbibliothek beitragen. Werde heute Bibo-Retter:in - falls Du es nicht schon getan hast - und hilf uns, die Umweltbibliothek Leipzig zu erhalten! Schon mit 8 Euro pro Monat für die Umweltbibliothek Leipzig trägst Du dazu bei, ihre Zukunft zu sichern.

Zurück