Nahverkehrsplan Leipzig – Das sagen wir Ökolöwen

Nahverkehrsplan Leipzig – Das sagen wir Ökolöwen

Die Stadt Leipzig hat endlich den Nahverkehrsplan für Bus und Bahn vorgelegt. Lies unsere ausführliche Stellungnahme.

Bus und Straßenbahn in Leipzig
Bildquelle: Leipziger Gruppe

Jetzt erst - mit sechs Jahren Verspätung - hat die Stadt Leipzig die zweite Fortschreibung veröffentlicht. Die aktuell gültige Fassung des Leipziger Nahverkehrsplans stammt noch aus dem Jahr 2007. Eigentlich sind Nahverkehrspläne mindestens alle fünf Jahre fortzuschreiben. Der Nahverkehrsplan legt fest, wie die Zukunft von Bus und Bahn in Leipzig bis 2030 aussehen soll und welche Takte und Verbindungen die LVB ab kommendem Jahr mindestens fahren müssen.

3-Stufen-Konzept für Straßenbahn, neues Busnetz 2020 und dichtere Takte gefordert

Der Entwurf des neuen Nahverkehrsplans weist aus Ökolöwen-Sicht deutliche Defizite auf. Wir Ökolöwen fordern neben dichteren Takten und einer besseren Erschließung der Stadt ein 3-Stufen-Konzept für den Ausbau der Straßenbahn und ein neues Busnetz 2020. Damit haben wir die wichtigen Punkte aus unserer ÖPNV-Umfrage 2017 und unserem ‚Zukunftsplan für Bus und Bahn‘ eingebracht. So viel können wir schon verraten: Wenn die Stadtverwaltung den vorgelegten Entwurf nicht deutlich aufwertet, bevor der Stadtrat im Frühjahr 2019 den Nahverkehrsplan beschließen wird, ist es um die Zukunft von Bus und Bahn in Leipzig schlecht bestellt. Nimm dir Zeit für unsere Stellungnahme, lade sie runter und verbreite sie weiter.

Die Stellungnahme zum Nahverkehrsplan zum Download:

Ökolöwen-Stellungnahme Nahverkehrsplan 2018 (781,1 KiB)

Zurück