Europäische Mobilitätswoche 2018

Europäische Mobilitätswoche 2018 in Leipzig

Ob PARK(ing)Day, Podiumsdiskussionen oder Online-Ausstellung - auch in diesem Jahr ist der Ökolöwe wieder mit vielen Aktionen auf der Europäischen Mobilitätswoche vertreten.

Europäische Mobilitätswoche 2018

Die Europäische Mobilitätswoche ist eine Kampagne der Europäischen Kommission und findet jährlich vom 16. bis 22. September in Kommunen in ganz Europa statt. In dieser Woche stellen zahlreiche Verbände, Vereine und Unternehmen Fragen der nachhaltige Mobilität zur Diskussion und laden Bürgerinnen und Bürger ein, alternative Verkehrslösungen auszuprobieren. Unter dem Motto "Leipzig nachhaltig mobil: Sei flexibel mix and move" beteiligt sich die Stadt Leipzig wieder mit einem buntem Programm und auch der Ökolöwe bringt sich mit einigen Veranstaltungen ein.

STADTRADELN 2018 in Leipzig

Das Programm des Ökolöwen im Überblick:

STADTRADELN | 31. August bis 21. September

Der Ökolöwe veranstaltet dieses Jahr zum 10. Mal das STADTRADELN. Gemeinsam wollen wir für mehr Radverkehr, Klimaschutz und bessere Lebensqualität in die Pedale treten. Drei Wochen lang können Leipzigerinnen und Leipziger auf ihren täglichen Wegen Kilometer für ihr eigenes Team und die Stadt sammeln. Die Anmeldung ist aber noch offen und es können sich noch weitere Teams anmelden.

KLAK Fahrradkino in Wuppertal

KLAK Fahrradkino | 12. September, 20.00 Uhr, Clara-Zetkin Park

Beim KlimaAktions Kino (KLAK) erzeugen die Zuschauer auf ihren Fahrrädern selbst den Strom für Bild und Ton. Gezeigt wird das KLAK Kurzfilmprogramm zu den Themen Enegergie, Konsum und Mobilität und ein internationales Kurzfilmprogramm des internationalen Wanderkino-Vereins Movimiento. Abgerundet wird die Veranstaltung durch ein buntes Rahmenprogramm mit Siebdurck, Zirkuseinlagen, Foodsharing und Kleidertausch. Der Öklöwe unterstützt das Freilichtkino als Kooperationspartner und wird selbst mit seinem Lastenrad vor Ort sein.

Postkartenausstellung und Online-Ausstellung "Vom Stellplatz zum Stadtplatz"

Während der öffentliche Raum lange Zeit vom Autoverkehr dominiert wurde, rückt heute die Stärkung des ÖPNV, Fuß- und Radverkehrs in den Fokus von Stadtplanung und Politik. Der Ökolöwe zeigt in sechs Bildpaaren von Leipziger Stadtplätzen, wie sich ehemals autozentrierte Plätze dank ihrer gelungenen Umgestaltung heute wieder mit Leben füllen. Ab dem 13. September werden die Bildmotive als Postkarten sechs Wochen lang im Leipziger Stadtgebiet in den CityCards Kulturkartenständern verteilt und können in der Online-Ausstellung auf der Seite des Ökolöwen gesehen werden.

"ÖPNV für alle!" Podiumsdiskussion über entgeltfreien ÖPNV, Bürgerinnentickets und steigende Fahrpreise in Leipzig | 18. September, 18.00 Uhr, Lindenauer Markt

Menschen sollen unabhängig vom Geldbeutel mobil sein können - und das ökolögisch. Derzeit hindern jedoch hohe Fahrpreise oder fehlende Zugänge zu Verkehrsmitteln viele Menschen daran, Busse und Bahnen zu nutzen. Darüber möchte Marco Böhme, Mobilitätssprecher der Fraktion DIE LINKE im sächsischen Landtag, mit Interessenvertretern und interessierten Bürgerinnen und Bürgern diskutieren. Mit auf dem Podium sind unter anderem Steffen Lehmann, Geschäftsführer des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes und Tino Supplies, verkehrspolitischer Sprecher des Öklöwen.

"Über welche Brücken willst du geh'n" Diskussion zu den Georg-Schwarz-Brücken | 20. September, 19.00 Uhr, Andachtsraum des Diakonissenkrankenhauses

Der notwenige Neubau der Georg-Schwarz-Brücken bietet die Chance, über Mobilität im Leipziger Westen neu nachzudenken. Die SPD Leipzig, Ortsverein Leipzig Alt-West sowie der Arbeitskreis Stadtentwicklung+Umwelt laden Leipzigerinnen und Leipziger zum Gespräch: Mit dabei sind unter anderem Ralf Barwik, Abteilungsleiter Straßenentwurf des Verkehrs- und Tiefbauamtes der Stadt Leipzig und Tino Supplies, verkehrspolitischer Sprecher des Ökolöwen.

PARK(ing) Day in Leipzig

PARK(ing) Day | 21. September, ab 10.00 Uhr, ganz Leipzig

Freiräume schaffen, wo normalerweise Autos stehen! Am internationalen PARK(ing) Day werden PKW-Stellplätze für einen Tag lang zu autofreien Bereichen umgestaltet und laden mit viel Grün, Musik, Performances und buntem Programm zum Verweilen ein. Der Öklöwe organisiert den PARK(ing) Day nun schon zum 7. Mal in Leipzig und steht allen Interessierten bei Fragen rund um Anmeldung und Gestaltung gern zur Verfügung.

Das vollständige Programm zur Europäischen Mobilitätswoche 2018:

Programmheft_EMW 2018_Leipzig.pdf (3,6 MiB)

Die Stadt Leipzig lädt alle Bürgerinnen und Bürger vom 16.-22. September 2018 zur Europäischen Mobilitätswoche ein. Interessierte können dabei einen Blick in die Zukunft werfen und die Mobilität von Morgen kennenlernen.Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Stadt Leipzig und des Umweltbundesamtes.

Zurück