Wo verschwindet unser Grün?

Melde uns, an welchen Stellen in Leipizig einzelne Bäume, Sträucher oder ganze grüne Oasen verschwinden.

drei Baumstümpfe

Unser Stadtgrün hat einen unschätzbar ökologischen Wert. Es dient nicht nur als wichtiger Feinstaubfilter und natürlicher Lärmschutz, sondern bietet Lebensraum für Tiere und Pflanzen, sorgt für angenehmeres Stadtklima und wirkt  verkehrsberuhigend.

Weil Leipzig wächst, werden vermehrt Bäume und Sträucher gerodet. Grüne Inseln müssen neuen Bauprojekten weichen. Vom 1. März bis 30. September besteht offiziell Schonzeit für Bäume, Sträucher und Hecken. Das bedeutet, dass bundesweit Gehölze aller Art in dieser Zeit nicht zurückgeschnitten, auf den Stock gesetzt oder gerodet werden dürfen. Auch außerhalb der Schonzeit gelten bestimmte Regeln für genehmigungspflichtige Fällungen. Es wird trotzdem gefällt?

Hilf uns und lass uns zusammen auf den Verlust von Stadtgrün aufmerksam machen! Indem Du Fällungen, Rodungen und Grünflächenbebauung meldest, wird das Ausmaß erst sichtbar!

Hier melden!

Flächenhafte Abholzung?*
Sträucher?
Rank-/Klettergehölze?
Informiert bleiben:
Löwenpost
Einverständniserklärung*

Hier findest Du unsere Datenschutzerklärung.

Was ist die Summe aus 7 und 4?