BFD: Unterstützung bei der Umweltbildung ab 7/19

Bundesfreiwillige/n für den Fachbereich "Umweltbildung" gesucht

Du interessierst Dich für nachhaltige Ernährung und ökologische Landwirtschaft? Du arbeitest gern mit Kindern und MultiplikatorInnen und hast erste Erfahrungen in der Umweltbildung? Dann bewirb Dich bei uns!

Umweltbildung mit dem Ökolöwen

Stellenprofil:

Art der Stelle: Bundesfreiwilligendienst – BFD
Einsatzbereich: Fachbereich Umweltbildung
Anzahl der Stellen: 1
Dienstbeginn: 1. Juli 2019
Dauer der Anstellung: 12 oder 18 Monate
Wochenstunden: 25 Stunden
Vergütung im Rahmen der Bestimmungen des Bundesfreiwilligendienstes

Du unterstützt unsere UmweltpädagogInnen bei folgenden Aufgaben:

  • Vorbereitung, Organisation und Durchführung der unterschiedlichsten Erlebnis- und Bildungsangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Rahmen des Projektes "Bio-Bauern über die Schulter geschaut".
  • Beratung von Kindergärten, Schulen usw. bei umweltpädagogischen Fragen und Vorhaben.
  • Vernetzung und Kontakt mit Projektpartnern, pädagogischen Einrichtungen, etc.
  • Mitgestaltung und Durchführung des öffentlichen Auftritts bei Festen, an Ständen etc.; das beinhaltet manchmal auch den Einsatz am Wochenende.
  • Darüber hinaus kannst Du in unserem Fachbereich auch weitere Aufgaben etwa in der Öffentlichkeitsarbeit übernehmen.

Du bringst folgende Kompetenzen mit:

  • Du interessierst Dich für die Themenbereiche Nachhaltigkeit, Ernährung bzw. Landwirtschaft und hast hier auch bereits erste Kenntnisse.
  • Du bist ein kommunikativer, kreativer Mensch, dem der Umgang mit Menschen Freude bereitet und der Spaß daran hat, Umweltthemen anschaulich und erlebnisorientiert weiterzugeben.
  • Du besitzt Eigeninitiative, eine gute Selbstorganisation und eine zuverlässige, eigenständige Arbeitsweise.
  • Du hast im besten Fall Kenntnisse in MS Office, Social Media und Web.
  • Erste Erfahrungen in der Umweltbildung sind wünschenswert.

Was wir bieten:

  • Du arbeitest zusammen mit hauptamtlichen, erfahrenen MitarbeiterInnen.
  • Du bekommst spannende Einblicke in die Arbeit einer regionalen Umweltschutzorganisation (NGO) und in ein innovatives und dynamisches Themenfeld.
  • Dich erwarten abwechslungsreiche Tätigkeiten und die Möglichkeit zur Einbringung eigener Entwicklungsideen in einem hochmotivierten Team.
  • Du nimmst an Weiterbildungen und Seminaren im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes teil.
  • Du erhältst eine Vergütung im Rahmen der Bestimmungen des Bundesfreiwilligendienstes, die Sozialversicherung (inkl. Krankenversicherung) wird übernommen und dir stehen zwei Urlaubstage pro Dienstmonat zu.

Du bist mindestens 27 Jahre alt und hast Lust uns zu unterstützen? Dann schicke deine aussagekräftige Bewerbung mit einer kurzen Beschreibung deiner Motivation bitte per E-Mail an Felix Riedel (Telefon: 0341-3065-381).

Achtung: Bitte maximal 2 Dokumente anhängen; Lebenslauf, Zeugnisse etc. bitte in einem Dokument zusammenfassen.

Zurück