Schriftgrösse A A
Ökolöwe - Umweltbund Leipzig e.V.
1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14

11.01.2011 (aktualisiert am 11.01.2011)

11.01.2011_PM_Nur was wir kennen, schützen wir auch

Der Ökolöwe erkundete 2010 mit insgesamt 5.000 Kindern und Jugendlichen Natur und Umwelt.


Wenn in der Dölitzer Wassermühle morgens um acht der Lehmofen qualmt, dann lernen gerade Schulkinder wie aus Korn Mehl und wie Mehl zu Brot wird. Sie sitzen dann mal nicht in der Schule, sondern  machen bei einem der Bildungsangebote des Ökolöwe – Umweltbund Leipzig e.V. mit.
weiter ...
17.01.2011 (aktualisiert am 17.01.2011)

17.01.2011_PM_Hochwasserschutz geht auch anders

17.01.2011_PM_Hochwasserschutz geht auch anders

Seit Mittwoch werden an zwei Deichabschnitten mit mehr als 1200 m Länge sämtliche Bäume im Bereich Hans-Driesch-Straße bis zur Mündung der Kleinen Luppe in die Nahle gerodet. Betroffen ist die linke Deichseite, sowie ein fünf Meter breiter Streifen hinter dem Deich, auf dem ein

weiter ...
28.01.2011 (aktualisiert am 28.01.2011)

28.01.2011_PM_Baumfällungen auf den Deichen im Leipziger Auwald

Die Landestalsperrenverwaltung (LTV) plant aktuell die Fällung von tausenden teilweise sehr wertvollen Bäumen im Leipziger Auwald. Als Begründung für die umfangreichen Rodungen wurde von der Landesbehörde eine möglicherweise später auftretende Hochwassergefahr genannt. Diese Maßnahmen sollen an unterschiedlichen Deichabschnitten stattfinden, welche oftmals in Landschafts- und Naturschutzgebieten oder auch den Europäischen FFH- und SPA-Gebieten liegen.

weiter ...
01.02.2011 (aktualisiert am 01.02.2011)

01.02.2011_PM_Gemeinsame PM der Leipziger Umweltverbände zum RB-Trainingsgelände

Drei Leipziger Umweltverbände stellen in einem gemeinsamen Offenen Brief Forderungen bezüglich des Red Bull-Trainingszentrums und wollen den Planungsprozess kritisch begleiten.
weiter ...
01.02.2011 (aktualisiert am 02.02.2011)

01.02.2011_PM_Handyaktion "Ab in die Kiste"

Wie der Ökolöwe mit dem Sammeln alter Handys Ressourcen und den Stadtgarten schützt.


Viele haben ihr altes Handy zu Hause herumliegen, weil sie nicht wissen wohin damit. Ab 1. Februar kann man beim Ökolöwen sein altes Handy loswerden. An über 10 Standpunkten stehen dafür Sammelkisten bereit. „Ab in die Kiste“, heißt die Aktion, mit der man dreifach Gutes tut: Man schont Ressourcen, denn die Handys werden entweder erneut verwendet oder wertvolle Rohstoffe zurück gewonnen. Man schützt die Umwelt vor Schadstoffen, denn diese werden fachgerecht entsorgt. Und zusätzlich erhält der gemeinnützige Stadtgarten Connewitz für jedes Handy 1,50 Euro von der Deutschen Umwelthilfe.

weiter ...
1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14

nach oben

BITTE UNTERSTÜTZEN SIE UNS! JETZT!

Rund 1.200 Mitglieder und SpenderInnen sichern unsere Existenz und stärken unser umweltpolitisches Gewicht. Unterstützen auch Sie unser Engagement für den Umweltschutz und für Leipzig.

Mitglied werden

Online spenden

Förderspende

 

 

ANSPRECHPARTNERIN

Christiane Naumann

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 0341-3065-185