Schriftgrösse A A
Ökolöwe - Umweltbund Leipzig e.V.
29.03.2017 (aktualisiert am 29.03.2017)

Landwirtschaft zum Anfassen: Lernen mit allen Sinnen

Landwirtschaft zum Anfassen: Lernen mit allen Sinnen

"Bio-Bauern über die Schulter geschaut - Kinder und Jugendliche entdecken die Landwirtschaft"


Wer einmal Bienenwaben berührt hat, schaut Honiggläser im Laden anders an. Wer schon einmal aus Hafer Flocken gequetscht hat, entdeckt womöglich das Müsli neu. Wie macht man eigentlich Saft, wie schert man Schafe und was fressen Schweine?

Kinder, Jugendliche und PädagogInnen kommen in unserem Projekt hautnah mit ökologischer Landwirtschaft in Berührung. An Projekttagen tauchen wir ein in Stallgeruch, wirbeln in Backstube und Küche, ernten im Garten und nehmen Erde und Eindrücke vom Acker mit nach Hause.

Das erfolgreiche Projekt geht weiter, die Finanzierung ist noch nicht sicher
Unser erfolgreiches Umweltbildungsprojekt "Bio-Bauern über die Schulter geschaut" geht 2017 in die zweite Runde. Bis Ende 2019 führen wir jährlich wieder mehr als 120 Exkursionen, Koch- und Backworkshops für Leipziger Kinder und Jugendliche durch. Mit dem Projekt haben wir das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft überzeugt und freuen uns über eine 50-Prozent-Förderung! Fördergelder von Stiftungen und Teilnehmerbeiträge helfen bei der Finanzierung. Um unseren eigenen finanziellen Anteil in Höhe von 3.000 Euro pro Jahr langfristig zu sichern, suchen wir jetzt 50 FörderspenderInnen. Ihnen liegt das Wissen um ökologische Landwirtschaft und gesunde Ernährung am Herzen? Sie wissen, dass Kinder und Jugendliche nur das schützen können, was sie kennen und schätzen? Als FörderspenderIn unserer Umweltbildung ermöglichen Sie Kindern und Jugendlichen einmalige Erlebnisse und Eindrücke. Schon mit 5 Euro pro Monat helfen Sie, dieses Projekt langfristig zu sichern:

Regelmäßige Förderspende  

 

 

Lernkonzept: 3 Bausteine:

Wir machen Themen der ökolgischen Landwirtschaft und Ernährung für Kitagruppen und Schulklassen mit einem Lernkonzept aus drei Bausteinen erlebbar und schaffen so einen Bezug zwischen Teller und Acker.

Baustein 1: Vorbereitung des Themas in der Schule/Kita

Baustein 2: Bauernhof-Besuch/Exkursion

Baustein 3: Aktionstag in der Schule/Kita

Für PädagogInnen bieten wir auch Fortbildungen zu ausgewählten Themen an. Hierbei kommt uns die Erfahrung der letzten Jahre zugute, in denen wir erfolgreiche Umweltbildungsarbeit in vielen Leipziger Schulen und Kindertagesstätten verwirklicht haben. 

Wenn Sie mehr Informationen zu unserem Projekt wünschen, Projekttage mit uns abstimmen oder den Newsletter bekommen möchten, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

 

 

Name: *


Adresse: *


PLZ: *


Ort: *


Telefonnummer:


E-Mail: *


Mitteilung:



Sicherheitscode:






nach oben

BITTE UNTERSTÜTZEN SIE UNS! JETZT!

Rund 1.200 Mitglieder und SpenderInnen sichern unsere Existenz und stärken unser umweltpolitisches Gewicht. Unterstützen auch Sie unser Engagement für den Umweltschutz und für Leipzig.

Mitglied werden

Online spenden

Förderspende

 

 

ANSPRECHPARTNERINNEN

Wiebke Kirsten

Claudia Bense

Tel. 0341-3065-381

Spendenkonto

GLS Gemeinschaftsbank eG
IBAN: DE46 4306 0967 0020 4214 00
BIC: GENODEM1GLS

Zweck: SPENDE Biobauer 9357 + Briefpostadresse*

*Für Zusendung der Spendenquittung.

Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen.

Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen.

Danke!

Das Projekt wird gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags im Rahmen des Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN).

NEWSLETTER

bestellen

abbestellen